temp Image
Politik | 02. Dezember 2021

Mit Özdemir gemeinsame Lösungen finden

Seine Bereitschaft zur Kooperation mit dem designierten neuen Bundeslandwirtschaftsminister Cem Özdemir hat der Präsident des Deutschen Bauernverbandes (DBV), Joachim Rukwied, betont. Es gehe darum, gemeinsam Lösungen für die anstehenden Herausforderungen zu entwickeln. mehr
temp Image
Politik | 02. Dezember 2021

Wer soll das bezahlen?

Der Koalitionsvertrag von SPD, Grünen und FDP wurde in der Agrarbranche zurückhaltend aufgenommen. So fehlt darin dem Präsidenten des Deutschen Bauernverbandes (DBV), Joachim Rukwied, wie der Umbau der Tierhaltung finanziert werden soll. mehr
Politik | 02. Dezember 2021

Die Grüne Woche 2022 in Berlin ist abgesagt

Die Internationale Grüne Woche (IGW) 2022 findet nicht statt. Wie IGW-Projektleiter Lars Jaeger am 26. November bekanntgab, ist eine Durchführung der ursprünglich für den 21. bis 30. Januar geplanten Ausstellung in der aktuellen Pandemiesituation nicht möglich. mehr
Politik | 25. November 2021

Einigung ermöglicht Kabinettsbeschluss

Die geschäftsführende Bundesregierung hat in Absprache mit den Ampelparteien die strittigen Punkte in den Verordnungen zur Umsetzung der Gemeinsamen Agrarpolitik (GAP) ausgeräumt. mehr
Politik | 25. November 2021

Ja aus Straßburg zur Reform der GAP

Das Europaparlament hat für die Reform der Gemeinsamen Agrarpolitik (GAP) am Dienstag erwartungsgemäß grünes Licht gegeben. mehr
temp Image
Politik | 25. November 2021

Die Ampel präsentiert den Koalitionsvertrag

Am Mittwochnachmittag, kurz vor Redaktionsschluss dieser BBZ, stellten die Spitzenvertreter von SPD, FDP und Grünen den Vertrag für die künftige Regierungskoalition vor. Hier Inhalte in Kürze zur Landwirtschaft. mehr
temp Image
Politik | 18. November 2021

Pflanzenschutz: erster Bericht

Das Land Baden-Württemberg rechnet mit jährlich 1900 Tonnen Pflanzenschutzmittelwirkstoffen als vorläufige „Baseline” für die Reduzierung der Mittel im Rahmen des Biodiversitätsstärkungsgesetzes. mehr
temp Image
Politik | 18. November 2021

Mitgliedstaaten sehen Kommission auf dem Holzweg

Die von der Europäischen Kommission vorgelegte EU-Forststrategie stößt bei den Mitgliedsländern auf wenig Gegenliebe. Vielmehr drängen deren Forst- und Landwirtschaftsminister auf mehr Subsidiarität bei der Waldbewirtschaftung. mehr