Politik | 07. September 2017

Gülle und Stickstoff: weniger, effizienter

Die deutsche Landwirtschaft setzt immer weniger Stickstoff und Gülle ein und verringert zugleich durch eine effizientere Ausbringung Emissionen und Nährstoffverluste. Das zeigt ein Faktencheck zu Stickstoff, Nitrat und Gülle, den der Deutsche Bauernverband (DBV) vorgelegt hat. mehr
Politik | 07. September 2017

Kein Einvernehmen bei Stoffstrombilanz

Die Einführung der zum 1. Januar 2018 im Düngegesetz vorgeschriebenen Stoffstrombilanz könnte zur Hängepartie werden. Der Agrarausschuss des Bundesrates empfiehlt Änderungen, die für das Bundeslandwirtschaftsministerium ein Verkündungshindernis darstellen. mehr
temp Image
Politik | 31. August 2017

Frosthilfe läuft an

Das Verwaltungsverfahren für die durch den Aprilfrost geschädigten Winzer und Obstbauern beginnt: Anträge können ab dem 11. September gestellt werden. mehr
Politik | 31. August 2017

Brüssel genehmigt neue Steillagenförderung für Winzer

Einer neuen Steillagenförderung für den Weinbau in Baden-Württemberg in Höhe von bis zu 3000 Euro je Hektar und Jahr steht von Brüssel aus nichts mehr im Weg. Jetzt muss noch der Landtag zustimmen. mehr
Politik | 31. August 2017

FDP warnt vor Schwarz-Grün

Die positive Einschätzung von Baden-Württembergs Landwirtschaftsminister Peter Hauk hinsichtlich einer schwarz-grünen Zusammenarbeit im Bund und deren möglichen Chancen für die Landwirtschaft stößt bei den Liberalen auf Kritik. mehr
Politik | 31. August 2017

Die Linke will ostdeutsche Landwirtschaft schützen

Vor einer Benachteiligung der ostdeutschen Landwirtschaft warnt die agrarpolitische Sprecherin der Fraktion Die Linke im Bundestag, Kirsten Tackmann. mehr
temp Image
Politik | 24. August 2017

„Ich bin gegen eine Ausschließeritis”

Baden-Württembergs Landwirtschaftsminister Peter Hauk fordert von der künftigen EU-Agrarpolitik, dass die Mittel auf kleinere und mittlere Betriebe konzentriert werden. Im Interview mit Agra-Europe, Presse- und Informationsdienst für Agrarpolitik, tritt er für eine betriebliche Kappungsgrenze ein. mehr
Politik | 24. August 2017

Erster Fall von Fipronil-Eiern im Land

In Baden-Württemberg hat es den ersten Fall von Eiern gegeben, die mit Fipronil belastet sind. Wie Landwirtschaftsminister Peter Hauk am 18. August mitteilte, wurden in zwei Proben aus einem Betrieb im Hohenlohekreis Fipronil-Rückstände gefunden. mehr