Politik | 20. Juni 2024
Das Naturwiederherstellungsgesetz (NRL) ist im EU-Umweltrat mit knapper Mehrheit beschlossen worden und kann damit in Kraft treten. In mindestens 20 Prozent der gestörten Ökosysteme soll bis 2030 versucht werden, diese wieder in einen guten Zustand zu versetzen. mehr
temp Image
Politik | 20. Juni 2024

„Es geht mir um die Sache”

Vor dem Deutschen Bauerntag kommende Woche in Cottbus fordert Joachim Rukwied, Präsident des Deutschen Bauernverbandes (DBV), eine Neujustierung der europäischen und nationalen Agrarpolitik. Wettbewerbsfähigkeit und Versorgungssicherheit müssten im Vordergrund stehen. mehr
temp Image
Politik | 13. Juni 2024

Durchschnittssatz soll deutlich sinken

Der Durchschnittssatz für die Umsatzsteuerpauschalierung soll zum 1. Januar 2025 von bisher 9 auf 7,8 Prozent abgesenkt werden. Eine Risikoausgleichsrücklage soll nicht kommen. mehr
temp Image
Politik | 13. Juni 2024

EU-Parlament rückt nach rechts

Die Europawahl brachte in vielen Ländern den erwarteten Rechtsruck. Auch in Deutschland gewannen die Unionsparteien und die AfD Stimmen hinzu. Bei den Abgeordneten gibt es alte Bekannte und neue Gesichter. mehr
temp Image
Betrieb und Wirtschaft | 06. Juni 2024

Erntegut-Bescheinigung per Online-Portal

Bundesverband Deutscher Pflanzenzüchter (BDP) und Saatgut-Treuhandverwaltungs GmbH (STV) haben den Vorschlag zur Umsetzung des Erntegut-Urteils konkretisiert. mehr
Politik | 06. Juni 2024

Das FAKT-Geld fließt nicht, es tröpfelt nur

Viele Landwirtinnen und Landwirte in Baden-Württemberg warten noch immer auf die Auszahlung von FAKT-Geldern, kritisiert der BLHV. mehr
temp Image
Politik | 29. Mai 2024

Özdemir stellt Landwirtschaft über den Wolf

Bundeslandwirtschaftsminister Cem Özdemir würde sich einer Absenkung des Schutzstatus der europäischen Wölfe nicht in den Weg stellen. mehr
temp Image
Politik | 29. Mai 2024

Beschluss zu Anbindehaltung und Ringelschwänzen

Die Bundesregierung hat den Entwurf zur Änderung des Tierschutzgesetzes beschlossen. Die Frist für die Anbindehaltung soll auf zehn Jahre verlängert werden, die Kombihaltung unter bestimmten Bedingungen bestehen bleiben. Die Regelungen zum Kupieren von Ringelschwänzen sollen konkretisiert werden. mehr
temp Image
Politik | 24. Mai 2024

Der Finanzminister dreht dem Waldumbau den Geldhahn zu

Das Bundesfinanzministerium hat drei Viertel der 125 Millionen Euro gesperrt, die 2024 in der Gemeinschaftsaufgabe für den Waldumbau und die Wiederaufforstung zur Verfügung stehen sollten. Die Bundesländer reagieren scharf. Özdemir fordert von Lindner Entgegenkommen. mehr