Termine 2018

Termine 1 bis 20 von 43
21.11. – 22.11.
Bio-Schweine
Von Di bis Mi, 20./21.11., findet die Tagung „Bio-Schweine: Marktentwicklung und Optimierung” in der Evangelischen Tagungsstätte Hofgeismar (Hessen) statt. Direkt im Anschluss, am Do, 22.11., führt eine Exkursion zu zwei Bio-Schweinehaltern ins Münsterland. Info und Anmeldung: Tel. 0800/5263228, Fax -329, www.landwirtschaftskammer.de/Landwirtschaft/Weiterbildung/2018-11-20-bioschweine.htm
Ort:
Hofgeismar/Hessen
21.11. – 23.11.
Gentechnikfreie Region
Unter dem Thema „Werte schaffen − Regionen stärken” findet am Do und Fr, 22./23.11., die 8. Konferenz der Gentechnikfreien Regionen am Bodensee in Götzis-Vorarlberg statt. Bei den Thementagen „Bildung, Beratung, Wissensvermittlung” im Vorfeld am Mi und Do, 21./22.11., gibt es eine Exkursion zu der bio-dynamischen Landwirtschaftsschule in Rheinau, Betriebsbesichtigungen sowie einem Workshop zu Bildungs- und Beratungsthemen am Donnerstagvormittag im Bildungshaus St. Arbogast. Info und Anmeldung zur Konferenz bis 8.11. und zum Vorprogramm bis 14.11.: Tel. 0043 (0) 557233064, office@bodenseeakademie.at, www.bodenseeakademie.at
Ort:
Götzis-Vorarlberg
21.11.
Bau von Siloanlagen
Das LAZBW Aulendorf veranstaltet am Mi, 21.11., von 9.30 bis 16 Uhr einen Workshop „Bau von Siloanlagen unter neuen Vorgaben”. Es werden die neuen Rahmenbedingungen beim Bau von Siloanlagen und Sickersaftbehältern dargestellt und die praxisgerechte Umsetzung erläutert. Kosten 40 Euro. Anmeldung bis 16.11.: Tel. 07525/942-300, Fax -333, poststelle@lazbw.bwl.de, www.lazbw.de
Uhrzeit:
09:30 Uhr bis 16:00 Uhr
Ort:
Aulendorf
21.11.
PFC-Bürgerinformation
Am Mi, 21.11., um 18.30 Uhr findet eine Bürgerinformation zur mittelbadischen Belastung von Boden und Wasser mit per- und polyfluorierten Chemikalien (PFC) im LRA Rastatt statt. Experten berichten über die durchgeführte Blutkontrolluntersuchung, die eingeleiteten Maßnahmen zur Sicherstellung der Wasserversorgung mit einwandfreiem Trinkwasser und zur Gewährleistung unbelasteter Lebensmittel.
Uhrzeit:
18:30 Uhr
Ort:
Rastatt
21.11.
Öko-Gemüsebau
Am Mi, 21.11., um 19 Uhr geht es um „Bodenpflege und Düngungskonzepte im Öko-Gemüsebau” im Weingut Hess − Strauße (Hauptstr. 12) in Gottenheim. Bio-Gemüsebauberater Matthias Braig führt in Düngungskonzepte ein. Anmeldung bis 19.11.: info-bw@bioland.de.
Uhrzeit:
19:00 Uhr
Ort:
Gottenheim
21.11. – 22.11.
Motorsägenlehrgänge
Die ZG Raiffeisen bietet zweitägige Motorsägenlehrgänge mit Zertifikat in Appenweier an: Mi bis Do, 21./22.11., und Fr bis Sa, 23./24.11. Inhalte: Arbeitssicherheit, Unfallverhütungsvorschriften, persönliche Schutzausrüstung, Aufbau und Funktion der Motorsäge, Handhabung und Umgang mit der Motorsäge, Pflege und Wartung mit Schärfübungen, Schneide- und Fälltechniken im praktischen Einsatz. Kosten 180 Euro.
Ort:
Appenweier
21.11. – 22.11.
Doppelmesse in Karlsruhe
Von Mi bis Do, 21./22.11., findet die Doppelmesse expoSE und expoDirekt in der Messe Karlsruhe statt. 467 Aussteller aus 14 Nationen präsentieren ihre Produkte und Dienstleistungen für den Spargel- und Beerenanbau sowie Freilandgemüse und Direktvermarktung (siehe auch Seiten 25/26). Info: www.expo-se.de
Kontakt:
www.expo-se.de
21.11.
Waldbesitzer
Das Amt für Waldwirtschaft im Ortenaukreis informiert am Mi, 21.11., um 20 Uhr im Feuerwehrgerätehaus (Höf 1b) in Ottenhöfen über die Forstneuorganisation, die Käfer- und Trockenschäden in den Wäldern, die Situation am Holzmarkt sowie die Abfuhrlogistik. Eingeladen sind Waldbesitzer aus den Gemeinden Achern, Kappelrodeck, Ottenhöfen, Seebach, Sasbachwalden, Sasbach und Lauf. Info: Tel. 0781/805-7230.
Uhrzeit:
20:00 Uhr
Ort:
Ottenhöfen
21.11.
Studieninformationstag
Die Uni Hohenheim veranstaltet am Mi, 21.11., von 9 bis 14 Uhr einen Studieninformationstag auf dem Campus (Garbenstr. 30) in Hohenheim. Info: www.uni-hohenheim.de/studieninformationstag
Uhrzeit:
09:00 Uhr bis 14:00 Uhr
Ort:
Stuttgart
22.11.
Workshop "Bullenmast"
Am Do, 22.11., von 9.30 bis 16 Uhr findet am LAZBW Aulendorf der Workshop „Aktuelle Herausforderungen in der Bullenmast meistern − auf diese Punkte kommt es an” im Hotel Löwen (Hauptstr. 46) in Bad Boll statt. Die Tier- und Umweltschutzgesetze wie Düngeverordnung oder Änderungen für Jauche-Gülle-Sickersaft stellen die Bullenmäster vor neue Herausforderungen. Kosten 20 Euro. Info und Anmeldung bis 15.11.: poststelle@lazbw.bwl.de, Tel. 07525/942-300, Fax -333, www.lazbw.de
Uhrzeit:
09:30 Uhr bis 16:00 Uhr
Ort:
Bad Boll
22.11.
Anmeldung: Biogasanlagen-Sicherheit
Das LAZBW Aulendorf veranstaltet von Do bis Fr, 29./30.11., die Betreiberqualifikation „Anlagensicherheit von Biogasanlagen nach TRGS 529”. Die Schulung wird innerhalb des Schulungsverbunds Biogas (www. schulungsverbund-biogas.de) mit einer abschließenden Prüfung angeboten. Kosten 300 Euro ohne Übernachtung, 333 Euro mit Übernachtung im Doppelzimmer, 340 Euro mit Übernachtung im Einzelzimmer. Info und Anmeldung bis 22.11.: poststelle @lazbw.bwl.de, Tel. 07525/942-300, Fax -333, www.lazbw.de
Ort:
Aulendorf
22.11.
Fachgespräch Pferdehaltung
ALB Baden-Württemberg, Kompetenzzentrum Pferd Baden-Württemberg und Hochschule Nürtingen veranstalten am Do, 22.11., von 9.30 bis 17 Uhr ein Fachgespräch zum Thema „Pferdehaltung” im Hotel-Gasthof Zum Schützen (Lange Str. 63) in Laupheim. Im Rahmen der Veranstaltung wird der Betrieb Bochtler in Lußhof-Laupheim besichtigt. Kosten 40 Euro, Eintritt frei für Schüler, Auszubildende, Studierende. Anmeldung bis 15.11.: T. 0711/45922-501, albbawue@uni-hohenheim.de, alb-bw.uni-hohenheim.de
Uhrzeit:
09:30 Uhr bis 17:00 Uhr
Ort:
Laupheim
22.11.
Pflanzenbau-Tagung
Um „Ackerbau in Baden-Württemberg − Herausforderungen und Perspektiven” geht es bei der 50. Pflanzenbaulichen Vortragstagung, zu der das MLR Baden-Württemberg am Do, 22.11., von 9.30 bis 15 Uhr in die Stadthalle in Sindelfingen einlädt. Die Jubiläumsveranstaltung umfasst einen breiten Bogen an Themen: Diese reichen von umweltgerechter Pflanzenproduktion und -züchtung, Sicherung der genetischen Ressourcen bis zu Digitalisierung. Herausforderungen des Pflanzenbaus aufgrund sich ändernder Rahmenbedingungen, neue Erkenntnisse aus der Pflanzenernährung, Fragen der Arbeitserledigung und Bedingungen für eine erfolgreiche regionale Vermarktung sind ebenfalls Teil des Programms: www.ltz-augustenberg.de
Uhrzeit:
09:30 Uhr bis 15:00 Uhr
Ort:
Sindelfingen
22.11.
Holzenergie-Tagung
Am Do, 22.11., findet an der Hochschule für Forstwirtschaft Rottenburg die Holzenergie-Tagung Baden-Württemberg mit einer Vortragsreihe zum Thema „Emissionsminderung an Holzfeuerungsanlagen” statt. Mitveranstalter sind der Holzenergie-Fachverband Baden-Württemberg und die Arbeitsgruppe Luftreinhaltung der Universität Stuttgart – ALS. Bei Anmeldung bis 16.11. ist die Teilnahme kostenlos: www.hs-rottenburg.net, Rubrik Aktuelles.
Ort:
Rottenburg
22.11.
Generationswechsel gestalten
„Wie geht es weiter mit unserem Hof? − Generationswechsel sinnvoll gestalten” ist Thema am Do, 22.11., um 19 Uhr im Bio-Restaurant Rappenhof (Rappenhofweg 1) in Weinsberg. Anmeldung bis 20.11.: info-bw@bioland.de.
Uhrzeit:
19:00 Uhr
Ort:
Weinsberg
22.11.
Öko-Legehennenhaltung
Am Do, 22.11., von 13.30 bis 16.30 Uhr informiert Bioland-Geflügelberater Christopher Lindner über „Aktuelles aus der ökologischen Legehennenhaltung” auf dem Bioland-Hof Schrade-Geckeler (Uracher Str. 18) in Engstingen-Kohlstetten, Kreis Reutlingen. Anmeldung bis 20.11.: info-bw@bioland.de.
Uhrzeit:
13:30 Uhr bis 16:30 Uhr
Ort:
Engstingen-Kohlstetten
22.11.
Begrünungsversuche
Das LWA Konstanz lädt am Do, 22.11., um 20 Uhr zu einem Infoabend „Begrünungsversuche im Landkreis Konstanz” in das Gasthaus Bären (Turmstr. 1) in Welschingen ein. Die Teilnahme wird als zweistündige Fortbildung zur Sachkunde Pflanzenschutz anerkannt.
Uhrzeit:
20:00 Uhr
Ort:
Engen-Welschingen
23.11.
Junglandwirtekongress
Am Fr, 23.11., von 10 bis 16 Uhr findet der 20. Junglandwirtekongress „Mission Zukunft – Wir beamen dich ins Jahr 2033” in Denkendorf statt. Busse aus Südbaden fahren ab Freiburg entlang der Rheinschiene und ab Villingen-Schwenningen. Kosten 20 Euro. Anmeldung: www.laju-suedbaden.de
Uhrzeit:
10:00 Uhr bis 16:00 Uhr
Ort:
Denkendorf
23.11.
Landwirtschaftsrichter
Die PariJus gGmbH führt als gemeinnütziges Unternehmen Fortbildungsseminare für ehrenamtliche Richter der Landwirtschaftsgerichte durch. Gefördert werden diese durch die Landwirtschaftliche Rentenbank, die Teilnahme ist kostenfrei. Termine: Fr, 23.11., in Oldenburg „Bau- und Immissionsschutzrecht in der landwirtschaftlichen Praxis”; Mo, 26.11., in Münster „Höferecht − Grundlagen und aktuelle Entwicklungen”; Di, 4.12., in Stuttgart „Der Streit ums Land − Regulierung des Grundstücksverkehrs und Klimawandel”; Di, 11.12., in Bad Kreuznach „Landpachtrecht − Vom Vertragsschluss bis zur Rückgabe”; Do, 13.12., in Köln „Landpachtrecht − Grundlagen und aktuelle Entwicklungen”. Anmeldung: www.PariJus.eu
Ort:
Oldenburg
Kontakt:
www.PariJus.eu
23.11. – 24.11.
Motorsägenlehrgänge
Die ZG Raiffeisen bietet zweitägige Motorsägenlehrgänge mit Zertifikat in Appenweier an: Mi bis Do, 21./22.11., und Fr bis Sa, 23./24.11. Inhalte: Arbeitssicherheit, Unfallverhütungsvorschriften, persönliche Schutzausrüstung, Aufbau und Funktion der Motorsäge, Handhabung und Umgang mit der Motorsäge, Pflege und Wartung mit Schärfübungen, Schneide- und Fälltechniken im praktischen Einsatz. Kosten 180 Euro.
Ort:
Appenweier
Termine 1 bis 20 von 43