Termine 2019

Termine 1 bis 20 von 64
19.11.
Mein Hof-/Dorfladen
Speziell für Hofladenbesitzerinnen bzw. Dorfladenbetreiberinnen führt das Bildungs- und Sozialwerk des Landfrauenverbands Südbaden ein viertägiges Coaching in Sasbachwalden durch. Termine: jeweils Di, 22.10., 5. und 19.11., 3.12. Kosten 225 Euro. Information: Tel. 0761/27133-500, landfrauenverband@lfvs.de, www.landfrauenverband-suedbaden.de
Ort:
Sasbachwalden
19.11.
Fleischrinder und Mutterkühe
Die 4. Internationale Bioland- und Biokreis-Fleischrinder- und Mutterkuhtagung steht unter dem Motto „Nachhaltige Konzepte für die Fleischrinderhaltung” und findet vom Mo bis Di, 18./19.11., in Altenkirchen (Rheinland-Pfalz) statt. Es gibt zwei Exkursionen zu Mast und Direktvermarktung sowie Mutterkuhhaltung, Bullenmast und Stallbau. Programm und Anmeldung: tagungsbuero@bioland.de, www.bioland.de
Ort:
Altenkirchen (Rheinland-Pfalz)
19.11. – 20.11.
Schafe und Ziegen
Die 14. Internationale Bioland-Schaf- und Ziegentagung findet von Mo bis Mi, 18.−20.11., in Bautzen (Sachsen) statt. Drei verschiedene Exkursionen zu Schäferei und Herdenschutz, Wollverarbeitung und Hofverarbeitung in der Schaf- und Ziegenmilchgewinnung bilden den Auftakt. Inhalte von A wie Arbeitszeitbedarf in der Joghurtherstellung bis Z wie Zucht auf Hornlosigkeit werden geboten. Programm und Anmeldung: tagungsbuero@bioland.de, www.bioland.de
Ort:
Bautzen (Sachsen)
19.11.
Anmeldung zum Lehrgang "Kupierverzicht"
Mit dem Aktionsplan „Kupierverzicht” gelten neue Dokumentationspflichten, um die Notwendigkeit des Kupierens der Schwänze nachzuweisen. Zusätzlich sind Maßnahmen zu treffen, um in Zukunft das Schwanzbeißen zu reduzieren. Der Lehrgang „Kupierverzicht − der Einstieg im Überblick” für Schweinehalter, die in Zukunft den Kupierverzicht anstreben, findet jeweils am Di, 26.11. und 3.12., am LSZ Boxberg statt. Im Lehrgang werden multifaktorielle Ursachen von Schwanzbeißen und Maßnahmen im Ereignisfall vorgestellt. Da sich die vorbeugenden Maßnahmen gegen das Schwanzbeißen nach den Ergebnissen der betriebsindividuellen Risikoanalyse richten, werden Beispiele von Einstiegen in den Kupierverzicht besprochen. In den Ferkelaufzuchtställen der LSZ Boxberg führen die Teilnehmer die Risikoanalyse nach dem Aktionsplan „Kupierverzicht” durch und erfahren, mit welchen Haltungs- und Managementmaßnahmen das Schwanzbeißen möglichst frühzeitig erkannt und gering gehalten werden kann. Kosten 100 Euro. Anmeldung bis 12.11. beziehungsweise 19.11.: Tel. 07930/9928-113, Fax -111, poststelle@lsz.bwl.de.
Ort:
Boxberg
19.11.
Workshopp: Biogas aktuell
Am Di, 19.11., von 9.30 bis 16 Uhr veranstaltet das LAZBW Aulendorf einen Workshop zu aktuellen Fragestellungen für Biogasanlagenbetreiber. Diskutiert wird unter anderem die Frage, welche neuen Wertschöpfungsmöglichkeiten sich durch die Landesstrategie „Nachhaltige Bioökonomie” für die Biogasanlagen ergeben. Kosten 40 Euro. Info/Anmeldung bis 12.11.: poststelle@lazbw.bwl.de, T. 07525/942300, www.lazbw-kurs.de
Uhrzeit:
09:30 Uhr bis 16:00 Uhr
Ort:
Aulendorf
19.11.
Agrarfachtagung
Die Internationale Fachtagung für Mittel- und Zentraleuropa „Herausforderung Klimawandel − Wie kann sich die Landwirtschaft nachhaltig anpassen?” findet am Mo und Di, 18./19.11., im Hospitalhof Stuttgart (Büchsenstr. 33) statt. Expertinnen und Experten aus Wissenschaft, Fachbehörden und Praxis diskutieren über Maßnahmen und Strategien zur erfolgreichen Anpassung der Landwirtschaft an den Klimawandel. Anmeldung│bis 8.11.: carolina.wackerhagen@bodensee-stiftung.org, detailliertes Programm: www.bodensee-stiftung.org/neuigkeiten/
Ort:
Stuttgart
19.11.
Milchviehtag
Das RP Karlsruhe, die LRÄ sowie der Beratungsdienst Michviehhaltung und die Viehzuchtvereine veranstalten am Di, 19.11., von 10 bis 15  Uhr den 18. Milchviehtag in der Gaststätte Krone in Neubulach-Altbulach. Info: T. 0721/926-3756, Frederik.Euler@rpk.bwl.de.
Uhrzeit:
10:00 Uhr bis 15:00 Uhr
Ort:
Neubulach-Altbulach
19.11.
Seminar "Generationswechsel auf dem Öko-Betrieb"
Am Di, 19.11., um 19.30 Uhr findet das Seminar „Generationswechsel auf dem Öko-Betrieb − Eine Zukunft für unseren Hof” im Hofgut Himmelreich in Kirchzarten statt. Wie gelingt die Hofnachfolge? Welche Betriebsformen und innovativen Modelle gibt es? Wer und was muss dabei berücksichtigt werden? Was ist, wenn man aktuell keine Nachfolge hat? Bioland-Berater Matthias Becker gibt einen Überblick über Möglichkeiten und Herausforderungen. Anmeldung bis 15.11.: info-bw@bioland.de
Uhrzeit:
19:30 Uhr
Ort:
Kirchzarten
19.11. – 26.11.
Güterzugtrasse
Das Planfeststellungsverfahren zum Neubau der Güterzugtrasse der Rheintalbahn entlang der A 5 geht voran. Im Anhörungsverfahren zum Planfeststellungsabschnitt zwischen Riegel und March findet vom 19. bis zum 26. November die Erörterung in der Nimberghalle in Teningen-Nimburg statt (Reservetag 27. November). Tagesordnung/Unterlagen: www.rp-freiburg.de, Rubrik Aktuelles.
Ort:
Teningen-Nimburg
20.11.
Anmeldung: Siloanlagen
Am Mi, 27.11., von 9.30 bis 16 Uhr veranstaltet das LAZBW Aulendorf den Workshop „Bau von Siloanlagen unter neuen Vorgaben”. Die neuen Rahmenbedingungen beim Bau von Siloanlagen und Sickersaftbehältern werden erläutert. Kosten 40 Euro. Anmeldung bis 20.11.: poststelle@lazbw.bwl.de, T. 07525/942300, www.lazbw-kurs.de
Ort:
Aulendorf
20.11. – 21.11.
Messen: expoSE und expoDirekt
Innovationen für die Produktion von Spargel und Beeren sowie für die landwirtschaftliche Direktvermarktung stehen im Mittelpunkt der Messen expoSE und expoDirekt, die von Mi bis Do, 20./21.11., in Karlsruhe stattfinden. Den Besuchern stehen bei Fragen zu Nützlingen, Spargel, Beeren sowie Betriebswirtschaft und Direktvermarktung Berater der Offizialberatung und der Beratungsdienste zur Verfügung. Aktuelles Fachwissen bietet zudem der 31. Spargeltag, dessen Besuch im Messeticket enthalten ist. Info: www.expo-se.de
Ort:
Karlsruhe
Kontakt:
www.expo-se.de
20.11.
Anmeldung zum Fachgespräch Lagerung
Die ALB Baden-Württemberg veranstaltet am Do, 28.11., von 9.30 bis 17 Uhr ein Fachgespräch zum Thema „Lagerung von Getreide und Körnerleguminosen” in der Besenstube Trefz, Pension Römerhof (Untere Hofstr. 30) in Burgstetten, Rems-Murr-Kreis. Dabei werden die Techniken zur Lagerung und Behandlung von Getreide und Eiweißsaaten vorgestellt und bewertet. Außerdem wird ein Praxisbetrieb mit Sojaaufbereitung besichtigt. Kosten 40 Euro. Programm und Anmeldung bis 20.11.: Tel. 0711/459-22501, Fax -22760, alb-bw.uni-hohenheim.de
Ort:
Burgstetten, Rems-Murr-Kreis
20.11.
Seminar „Ökolandbau nachhaltig umsetzen”
Das Seminar „Ökolandbau nachhaltig umsetzen” richtet sich an Betriebe, die sich für eine Umstellung interessieren oder sich in der Umstellung befinden. Es findet am Mi, 20.11., von 9.30 bis 16.30 Uhr auf dem Oberamerhof (St.-Bruno-Str. 3) in Bad Saulgau statt. Neben Vorträgen zu den rechtlichen Rahmenbedingungen und produktionstechnischen Fragen werden die Inhalte durch Betriebsbesichtigungen abgerundet. Anmeldung bis 18.11.: info-bw@bioland.de
Uhrzeit:
09:30 Uhr bis 16:30 Uhr
Ort:
Bad Saulgau
20.11.
Spargeltag
Begleitend zu der Europäischen Spargel- und Erdbeerbörse „expoSE” findet am Mi, 20.11., ab 13 Uhr der 31. Spargeltag auf der Messe Karlsruhe statt. Kontakt: angelika.appel@rpk.bwl.de, Tel. 0721/926-2758.
Uhrzeit:
13:00 Uhr
Ort:
Karlsruhe
20.11.
Waldbesitzerversammlung
Über die Änderungen ab 2020 informieren LRA Emmendingen und Waldgenossenschaft Schwarzwald-Breisgau in einer Waldbesitzerversammlung am Mi, 20.11., um 19 Uhr im Haus des Gastes (Kreuzstraße 10) in Elzach. Themen: Hintergründe der Forstreform, die künftige Forstorganisation, Betreuungsleistungen für die Privatwaldbesitzer.
Uhrzeit:
19:00 Uhr
Ort:
Elzach
20.11.
Waldbesitzerversammlung
Das Amt für Waldwirtschaft im LRA Ortenaukreis lädt Waldbesitzer aus dem nördlichen Forstbezirk Oberkirch am Mi, 20.11., um 20 Uhr zu einer Versammlung im Hotel Pflug (Allerheiligenstr. 1) in Ottenhöfen ein. Themen: die Forstneuorganisation und die künftige Privatwaldbetreuung sowie die Käfer- und Trockenschäden in den Wäldern und die aktuelle Lage auf dem Holzmarkt. Waldbesitzer aus Achern, Kappelrodeck, Ottenhöfen, Seebach, Sasbachwalden, Sasbach und Lauf sind eingeladen. Für weitere Städte und Gemeinden finden jeweils eigene Veranstaltungen statt.
Uhrzeit:
20:00 Uhr
Ort:
Ottenhöfen
20.11.
Studieninformationstag
Studieninteressierte können sich am Mi, 20.11., über Bachelor-Studiengänge, Studienorientierung, Studienplatzbewerbung und Finanzierung an der Uni Hohenheim in Stuttgart informieren. Eine Info-Messe lädt zum persönlichen Gespräch ein und Führungen. Zur Teilnahme am Studieninformationstag ist keine Anmeldung erforderlich. Info: www.uni-hohenheim.de/studieninformationstag
Ort:
Stuttgart
21.11.
Pflanzenbau-Tagung
Um „Pflanzenschutz im Umbruch − Herausforderungen und Perspektiven” geht es bei der 51. Pflanzenbaulichen Vortragstagung, zu der MLR Baden-Württemberg und LTZ Augustenberg am Do, 21.11., von 9.30 bis 15 Uhr in die Stadthalle Sindelfingen einladen. Neben der Verfügbarkeit chemisch-synthetischer Pflanzenschutzmittel im Ackerbau werden die pflanzenbaulichen Herausforderungen und Möglichkeiten der mechanischen Unkrautbekämpfung diskutiert. Info: www.ltz-augustenberg.de
Uhrzeit:
09:30 Uhr bis 15:00 Uhr
Ort:
Sindelfingen
21.11.
Workshop Geburtshilfe
Der Workshop „Geburtshilfe, wenn dann richtig!” findet am Do, 21.11., von 9.30 bis 16.30 Uhr in Aulendorf statt. Inhalte: Kenntnisse über den natürlichen Geburtsverlauf, fachgerechter Einsatz von Geburtshilfeinstrumenten, Maßnahmen zur Vermeidung von Problemgeburten, Erstversorgung von Kalb und Kuh. Am „Geburtssimulator” werden die Korrektur von Fehllagen, Haltungen und Stellungen und der fachgerechte Auszug des Kalbs geübt. Kosten 65 Euro. Anmeldung bis 14.11.: poststelle@lazbw.bwl.de, T. 07525/942300, www.lazbw-kurs.de
Uhrzeit:
09:30 Uhr bis 16:30 Uhr
Ort:
Aulendorf
21.11.
Informationstag Rindermast
Am Do, 21.11., von 9.30 bis 16 Uhr findet ein Informationstag „Gut sein − gut bleiben. Aktuelle Informationen zur Rindermast” im Hotel Löwen (Hauptstr. 46) in Bad Boll statt. Themen: Fütterung, Bauen mit und ohne Förderung, Wirtschaftsdünger effizient verwerten. Kosten 20 Euro. Anmeldung bis 15.11.: poststelle@lazbw.bwl.de, T. 07525/942300, www.lazbw-kurs.de
Uhrzeit:
09:30 Uhr bis 16:00 Uhr
Ort:
Bad Boll
Termine 1 bis 20 von 64