Termine 2021

Termine 1 bis 9 von 9
1.4. – 15.4.
Digitalmessen: EuroTier und EnergyDecentral
Die wegen der Corona-Pandemie von November 2020 auf Februar 2021 verschobenen Messen EuroTier und EnergyDecentral finden jetzt ausschließlich im Internet statt. Die Digitalmessen der DLG sind gleichermaßen internationale Business-Plattformen und Experten-Netzwerke für aktuelle Fragen der Tierhaltungs- und Energiebranche. Anmeldung: www.eurotier.com/de/digital
1.4.
Pferdewirt/Pferdewirtin: Anmeldung zur Zwischenprüfung
Das Regierungspräsidium Karlsruhe führt Zwischenprüfungen im Beruf Pferdewirt/Pferdewirtin durch. Die Anmeldung für alle Fachrichtungen im Beruf Pferdewirt/Pferdewirtin erfolgt über das Regierungspräsidium Karlsruhe, Referat 31, 76247 Karlsruhe, Tel. 0721/926-3714, unter Verwendung des dort erhältlichen Anmeldevordrucks. Anmeldungen zur Zwischenprüfung für die Fachrichtungen Pferdehaltung und Service, Pferdezucht, Spezialreitweisen und Pferderennen sind bis 15. Februar, für die Fachrichtung Klassische Reitausbildung für die Prüfungen im zweiten Halbjahr 2021 bis 1. April und für die Prüfungen im ersten Halbjahr 2022 bis 1. Dezember möglich. Die Zwischenprüfung findet in den Bereichen Pferdehaltung und -gesundheit und Pferde bewegen statt. Termin für die schriftliche Prüfung für die Fachrichtungen Pferdehaltung und Service, Pferdezucht und Spezialreitweisen ist der 16. April. Der praktische Teil findet voraussichtlich in der 18. Woche oder im Herbst statt. Die Prüfungstermine in den Fachrichtungen Klassische Reitausbildung sowie Pferderennen in dem jeweiligen Halbjahr legt die Landwirtschaftskammer Nordrhein-Westfalen in Münster fest und werden etwa sechs Wochen vorher bekanntgegeben.
6.4.
Onlinekurs: Sachkunde zur Ferkelkastration
Das Bildungs- und Wissenszentrum Boxberg (LSZ) bietet eine weitere Online-Theorie-Schulung zum Erwerb der Sachkunde zur Ferkelkastration unter Inhalationsnarkose mit Isofluran nach der Ferkelbetäubungssachkundeverordnung mit Präsenzprüfung an der LSZ an am Di, 6.4., (Prüfung am Di, 20.4.). Kosten 120 Euro. Die Teilnehmerzahl ist auf 20 Personen begranzt. Anmeldung: Tel. 07930/9928-113, poststelle@lsz-bwl.de.
16.4.
Kurse für Landwirte im richterlichen Ehrenamt
Ehrenamtliche Richter in den Landwirtschaftsverfahren sind Landwirte, die von den Bauernverbänden vorgeschlagen werden und gleichberechtigt in der mündlichen Verhandlung der Landwirtschaftsgerichte mitwirken. Von März bis Mai finden kostenfreie Seminare statt, die die Handlungskompetenz der Ehrenamtlichen im Verfahren unterstützen. Das Seminar „Landpachtrecht” wird am Mo, 8.3., in Erfurt, am Fr, 16.4., in Rendsburg und am Di, 20.4., in Bad Waldsee angeboten. Das „Grundstückverkehrsrecht” ist am Di, 9.3., in Wiesbaden-Naurod und am Mi, 21.4., in Freising Thema. Ein Vertiefungsseminar „Landpacht-/Höferecht” findet am Di, 4.5., in Münster-Wolbeck statt. Info und Anmeldung: https://www.parijus.eu
20.4.
Anerkennung von Ausbildungsbetrieben
Das Regierungspräsidium Karlsruhe führt im Frühjahr und im Herbst Anerkennungen von Ausbildungsstätten im Beruf Pferdewirt/Pferdewirtin durch. Die Anerkennung erfolgt auf Antrag nach einem vorgeschriebenen Verfahren. Die Anträge für den Frühjahrstermin müssen bis 20. April und für den Herbsttermin bis 20. September eingereicht werden. Info und Antragsformulare: Regierungspräsidium Karlsruhe, Referat 31c2, Schlossplatz 4–6, 76131 Karlsruhe, www.rp-karlsruhe.de
20.4.
Kurse für Landwirte im richterlichen Ehrenamt
Ehrenamtliche Richter in den Landwirtschaftsverfahren sind Landwirte, die von den Bauernverbänden vorgeschlagen werden und gleichberechtigt in der mündlichen Verhandlung der Landwirtschaftsgerichte mitwirken. Von März bis Mai finden kostenfreie Seminare statt, die die Handlungskompetenz der Ehrenamtlichen im Verfahren unterstützen. Das Seminar „Landpachtrecht” wird am Mo, 8.3., in Erfurt, am Fr, 16.4., in Rendsburg und am Di, 20.4., in Bad Waldsee angeboten. Das „Grundstückverkehrsrecht” ist am Di, 9.3., in Wiesbaden-Naurod und am Mi, 21.4., in Freising Thema. Ein Vertiefungsseminar „Landpacht-/Höferecht” findet am Di, 4.5., in Münster-Wolbeck statt. Info und Anmeldung: https://www.parijus.eu
21.4.
Kurse für Landwirte im richterlichen Ehrenamt
Ehrenamtliche Richter in den Landwirtschaftsverfahren sind Landwirte, die von den Bauernverbänden vorgeschlagen werden und gleichberechtigt in der mündlichen Verhandlung der Landwirtschaftsgerichte mitwirken. Von März bis Mai finden kostenfreie Seminare statt, die die Handlungskompetenz der Ehrenamtlichen im Verfahren unterstützen. Das Seminar „Landpachtrecht” wird am Mo, 8.3., in Erfurt, am Fr, 16.4., in Rendsburg und am Di, 20.4., in Bad Waldsee angeboten. Das „Grundstückverkehrsrecht” ist am Di, 9.3., in Wiesbaden-Naurod und am Mi, 21.4., in Freising Thema. Ein Vertiefungsseminar „Landpacht-/Höferecht” findet am Di, 4.5., in Münster-Wolbeck statt. Info und Anmeldung: https://www.parijus.eu
23.4. – 25.4.
GETEC verschoben
Die vom 26. bis 28. Februar auf dem Freiburger Messegelände geplante GETEC Gebäude.Energie.Technik wird infolge der Corona-Pandemie sowie der sich wandelnden Situation verlegt auf Fr bis So, 23.−25.4. Info: www.getec-freiburg.de
Ort:
Freiburg
24.4.
Imkern lernen
Der gemeinnützige Verein Mellifera bietet einen Imkerkurs „Mit den Bienen durchs Jahr” in Teningen bei Freiburg an. Naturinteressierte lernen, wie Bienen wesensgemäß gehalten werden und wie das in der Praxis funktioniert. Der Kurs findet an sechs Terminen jeweils Sa von 9 bis 17 Uhr in der Imkerei am Stockbrunnen in Teningen statt. Start ist am 27.3, die weiteren Termine sind am 24.4., 22.5., 19.6., 17.7. und 18.9. Die Kursleitung hat Demeter-Imker Nico Wirsich. Info und Anmeldung: https://www.mellifera.de/imkerkurs/freiburg1
Ort:
Teningen
Termine 1 bis 9 von 9