Termine 2019

Termine 1 bis 20 von 37
2.11. – 30.11.
Samstags-Forum Energiewende
Zum aktuellen Leitthema "Energiewende-Klimaschutz-Umwelt-Gesundheit" werden vom 19. Oktober bis 7. Dezember insgesamt 12 Vorträge, 5 Führungen und eine Podiumsdiskussion im Rahmen der preisgekrönten "Samstags-Forum Regio Freiburg"-Reihe angebote. Eintritt frei
Veranstaltungsart:
Veranstaltung
Uhrzeit:
10:15 Uhr bis 12:45 Uhr
Straße / Lokalität:
Platz der Universität
Ort:
Freiburg, Uni Kollegiengebäude 1
Kontakt:
Telefon: 0761/2168730
ecotrinova@web.de
www.ecotrinova.de
2.11.
Motorsägenlehrgang
Der nächste zertifizierte Motorsägenkurs bei Ewald Sandmann findet von Fr bis Sa, 18./19.10., in Schliengen statt. Ein Aufbaukurs Holz in Spannung wird am Sa, 2.11., in Eichstetten angeboten. Info/Anmeldung: Tel. 01752476359, ewald.sandmann@web.de, www.winterhalterhof.de
Ort:
Eichstetten
4.11.
Verkauf im Internet
Überlegen Sie, ob Sie Ihre Produkte (auch) über einen Online-Shop verkaufen wollen? Oder tun Sie das bereits, möchten Ihren Online-Shop aber professioneller aufstellen? In einer viertägigen Schulung des Bildungs- und Sozialwerks des Landfrauenverbandes Südbaden wird das notwendige Wissen für die Eröffnung oder das Betreiben eines Online-Shops vermittelt. Termine in Freiburg: jeweils Mo, 4., 11., 18. und 25.11. Kosten 186 Euro. Info: Tel. 0761/27133-500, landfrauenverband@lfvs.de, www.landfrauenverband-suedbaden.de
Ort:
Freiburg
4.11.
Besamungsmanagement
Das Praktikerseminar „Mit ausgefeiltem Besamungsmanagement große Würfe erzeugen” findet am Mo, 4.11., von 9.30 bis 16.30 Uhr im LVFZ Schwarzenau statt. Kosten 80 Euro. Info und Anmeldung: Telefon 09324/972815, www.lfl.bayern.de/lvfz/schwarzenau/
Uhrzeit:
09:30 Uhr bis 16:30 Uhr
Ort:
Schwarzenau
5.11.
Mein Hof-/Dorfladen
Speziell für Hofladenbesitzerinnen bzw. Dorfladenbetreiberinnen führt das Bildungs- und Sozialwerk des Landfrauenverbands Südbaden ein viertägiges Coaching in Sasbachwalden durch. Termine: jeweils Di, 22.10., 5. und 19.11., 3.12. Kosten 225 Euro. Information: Tel. 0761/27133-500, landfrauenverband@lfvs.de, www.landfrauenverband-suedbaden.de
Ort:
Sasbachwalden
5.11. – 7.11.
Homöopathie für Rinder
Das Kompetenzzentrum Ökologischer Landbau Baden-Württemberg (KÖLBW) in Emmendingen-Hochburg veranstaltet am Di/Mi, 5./6.11., ein Grundlagenseminar mit Tierheilpraktikerin und Landwirtin Birgit Gnadl aus Bayern. Themen sind u.a. Stallapotheke, Geburtshilfe sowie Erkrankungen. Darauf folgt ein Aufbaukurs am Do, 7.11., mit Schwerpunkt Prävention. Beginn ist jeweils um 9 Uhr. Kosten: zweitägiges Seminar 120 Euro, eintägiger Kurs 60 Euro, Schüler erhalten 50 Prozent Rabatt. Anmeldeschluss: 11.10. (Jan Clausen).
Veranstaltungsart:
Veranstaltung
Uhrzeit:
09:00 Uhr
Kontakt:
Telefon: 07641/4519191
5.11.
Wassermanagement im Öko-Weinbau
Am Di, 5.11., von 9.30 bis 17 Uhr findet ein Praktikertag „Klimawandel − Möglichkeiten des Wassermanagements im Öko-Weinbau” bei Rinklin Naturkost (Bruckmatten 14-18) in Eichstetten statt. Anmeldung: info-bw@bioland.de
Uhrzeit:
09:30 Uhr bis 17:00 Uhr
Ort:
Eichstetten
5.11.
Kartoffeltag
Am Di, 5.11., von 9 bis 16.30 Uhr findet der 7. Donaueschinger Kartoffeltag an der Außenstelle des LTZ Augustenberg (Villinger Str. 81) in Donaueschingen statt. Im Mittelpunkt stehen qualitätsabsichernde Maßnahmen zur Erhaltung gesunder Kartoffeln. Nach dem Wegfall des Wirkstoffs Deiquat (z. B. Reglone) ab 2020 bleiben als Instrumente der Abreiferegulierung die Reduzierung der Stickstoffdüngung und die Sortenwahl. Welche alternativen Sikkationsmaßnahmen sind zukünftig möglich? Traditionell beginnt der Kartoffeltag mit einer Koch- und Geschmacksprüfung von Sorten aus konventionellem Anbau. Info: Tel. 0771/89835-6, poststelle-do@ltz.bwl.de, www.ltz-augustenberg.de
Uhrzeit:
09:00 Uhr bis 16:30 Uhr
Ort:
Donaueschingen
5.11.
Kochvorführung: Lust auf Wild?
Das Ernährungszentrum Ortenau lädt am Mi, 30.10., und am Di, 5.11., jeweils um 18 Uhr zu zwei Kochvorführungen „Wildmenü” ein. Küchenchef Hermann Hummel vom Restaurant Salmen in Offenburg-Zunsweier zeigt verschiedene Zubereitungsarten für Fleischstücke von Reh und Wildschwein und gibt praktische Tipps für das Nachkochen zu Hause. Kosten 20 Euro. Anmeldung: T. 0781/805-7100 oder ernaehrungszentrum@ortenaukreis.de.
Uhrzeit:
18:00 Uhr
Ort:
Offenburg
6.11.
Webinar: Kuhverstand
Landwirt und Coach Christian Völkner berichtet in einem kostenlosen Schnupper-Webinar „Mehr Erfolg mit deinem Hofteam” von seinen Erfahrungen mit Konflikten im Familienbetrieb und zeigt eine einfache Methode zur Konflikt-Analyse auf. Außerdem geht es um die Rolle des Menschen im Getriebe Milchproduktion. Folgende Termine stehen zur Auswahl: Mi,16.10., Fr, 18.10., Fr, 25.10., sowie Mi, 6.11., jeweils 9 Uhr und 12.30 Uhr, Fr, 18.10., und Mi, 6.11., auch 19.30 Uhr. Empfohlen wird die Nutzung eines gewöhnlichen Headsets, so können Fragen direkt gestellt werden, alternativ gibt es einen Chat. Voraussetzungen sind E-Mail-Adresse, Internetzugang und die Bereitschaft, ein Online-Seminar auszuprobieren. Kontakt: christian@kuhverstand.de, T. 04609/9799797, Info und Anmeldung: kuhverstand.de/schnupper-webinar/
Uhrzeit:
09:00 Uhr
6.11.
Webinar: Kuhverstand
Landwirt und Coach Christian Völkner berichtet in einem kostenlosen Schnupper-Webinar „Mehr Erfolg mit deinem Hofteam” von seinen Erfahrungen mit Konflikten im Familienbetrieb und zeigt eine einfache Methode zur Konflikt-Analyse auf. Außerdem geht es um die Rolle des Menschen im Getriebe Milchproduktion. Folgende Termine stehen zur Auswahl: Mi,16.10., Fr, 18.10., Fr, 25.10., sowie Mi, 6.11., jeweils 9 Uhr und 12.30 Uhr, Fr, 18.10., und Mi, 6.11., auch 19.30 Uhr. Empfohlen wird die Nutzung eines gewöhnlichen Headsets, so können Fragen direkt gestellt werden, alternativ gibt es einen Chat. Voraussetzungen sind E-Mail-Adresse, Internetzugang und die Bereitschaft, ein Online-Seminar auszuprobieren. Kontakt: christian@kuhverstand.de, T. 04609/9799797, Info und Anmeldung: kuhverstand.de/schnupper-webinar/
Uhrzeit:
12:30 Uhr
6.11.
Webinar: Kuhverstand
Landwirt und Coach Christian Völkner berichtet in einem kostenlosen Schnupper-Webinar „Mehr Erfolg mit deinem Hofteam” von seinen Erfahrungen mit Konflikten im Familienbetrieb und zeigt eine einfache Methode zur Konflikt-Analyse auf. Außerdem geht es um die Rolle des Menschen im Getriebe Milchproduktion. Folgende Termine stehen zur Auswahl: Mi,16.10., Fr, 18.10., Fr, 25.10., sowie Mi, 6.11., jeweils 9 Uhr und 12.30 Uhr, Fr, 18.10., und Mi, 6.11., auch 19.30 Uhr. Empfohlen wird die Nutzung eines gewöhnlichen Headsets, so können Fragen direkt gestellt werden, alternativ gibt es einen Chat. Voraussetzungen sind E-Mail-Adresse, Internetzugang und die Bereitschaft, ein Online-Seminar auszuprobieren. Kontakt: christian@kuhverstand.de, T. 04609/9799797, Info und Anmeldung: kuhverstand.de/schnupper-webinar/
Uhrzeit:
19:30 Uhr
6.11.
Geflügelkolloquium
Das 2. Hessische Geflügelkolloquium „Legehennengesundheit ganzheitlich im Blick” findet am Mi, 6.11., von 9 bis 16.30 Uhr in der ALB-Halle Eichhof (Schlossstr. 1) in Bad Hersfeld statt. Kosten 50 Euro. Programm und Anmeldung: https://llh.hessen.de/beratung/veranstaltungen/27594/
Uhrzeit:
09:00 Uhr bis 16:30 Uhr
Ort:
Bad Hersfeld
7.11.
Streuobsttage
Zu zwei Infoveranstaltungen zum „Streuobst am Dinkelberg – Hotspot der Artenvielfalt” laden der Landschaftserhaltungsverband Lörrach (LEV), die Stadt Schopfheim und das Regierungspräsidium Freiburg ein: am Mi, 16.10., 19 bis 21 Uhr, im Feuerwehrhaus (Dr.-Karl-Fritz-Platz 1) in Rheinfelden-Adelhausen und am Do, 7.11., 19 bis 21 Uhr, in der Ortshalle (Silberrankstr. 20) in Schopfheim-Wiechs. Vorgestellt werden die Ergebnisse einer Studie vom Dinkelberg auf den Gemarkungen Schopfheim und Rheinfelden. Mitarbeiter des LEV informieren über Fördermöglichkeiten bei der Erhaltung und Neuanlage von Streuobstwiesen. Info: www.loerrach-landkreis.de/streuobst
Uhrzeit:
19:00 Uhr bis 21:00 Uhr
Ort:
Schopfheim-Wiechs
8.11. – 10.11.
Farming for Future - Öko-Junglandwirte-Tagung
Landwirtschaft und Klimawandel sind Thema der diesjährigen Öko-Junglandwirte-Tagung vom 8. bis 10.11. in der Jugendherberge Fulda. Themen: Holistisches Weidemanagement, Gemüseanbau im Mulchsystem, Energieerzeugung auf dem Betrieb, Keyline-Design, Getreidezüchtung oder Klimagerechtigkeit. Anmeldung erforderlich.
Veranstaltungsart:
Veranstaltung
Ort:
Fulda
8.11.
Tagung und Workshop "Agrotourismus"
Das Landratsamt Rottweil veranstaltet eine Fachtagung mit Workshops in der Hans-Grohe-Aquademie für Gastgeber auf Urlaubshöfen. Die Teilnehmer erfahren dabei, wie man den Agrotourismus mit neuen Trends und Ideen in Szene setzen kann. Kosten: 50 Euro, Anmeldung bis 8.10.2019
Veranstaltungsart:
Veranstaltung
Uhrzeit:
09:00 Uhr bis 17:00 Uhr
Ort:
77761 Schiltach
8.11.
Managementplan
Der Entwurf des Managementplans für das FFH-Gebiet „Dinkelberg und Röttler Wald” ist bis 8. November öffentlich ausgelegt. Unterlagen können eingesehen und heruntergeladen werden unter www.rp.freiburg.de, Rubrik „Aktuelles”. Stellungnahmen sind bis Fr, 8.11., zu richten an Regina Biss, Regierungspräsidium Freiburg, Bissierstr. 7, 79114 Freiburg oder regina.biss@rpf.bwl.de. Daraus sollte hervorgehen, auf welche Flächen im FFH-Gebiet sie sich beziehen. Hilfreich ist die Angabe der Flurstücksnummer sowie des Gemeinde- und Gemarkungsnamens oder die Markierung der Fläche auf einem Kartenausschnitt.
9.11. – 10.11.
Elektrozaun-Seminar
Am So, 10.11., veranstaltet die Gesellschaft zum Schutz der Wölfe ein Elektrozaun-Seminar von 9.30 bis 14 Uhr auf dem Demeter-Betrieb Riegenhof (Riegenhof 4) in Mainhardt (www.biolaedle.de) und von 14 bis 17 Uhr auf dem Bioland-Betrieb Kuhnweiler Hof (Kuhnweiler 3) in Großerlach (www.kuhnweilerhof.jimdo.com). Weidetierhalter erhalten einen Überblick über die verschiedenen Möglichkeiten des Herdenschutzes. In Theorie und Praxis erfahren sie, wie der Elektrozaun optimal gestaltet und gewartet und wie bei der täglichen Zaunkontrolle seine Funktion überprüft und sichergestellt wird. Am Sa, 9.11., um 19 Uhr findet ein Treffen aller an den Themen Herdenschutz und Wolf Interessierten im Hotel Restaurant Schoch (www.hotel-schoch.de) in Mainhardt statt. Hier ist bis 24.10. ein Zimmerkontingent reserviert. Info und Anmeldung bis 31.10.: kuhnweiler.hof@t-online.de.
Ort:
Mainhardt/Großerlach
11.11.
Verkauf im Internet
Überlegen Sie, ob Sie Ihre Produkte (auch) über einen Online-Shop verkaufen wollen? Oder tun Sie das bereits, möchten Ihren Online-Shop aber professioneller aufstellen? In einer viertägigen Schulung des Bildungs- und Sozialwerks des Landfrauenverbandes Südbaden wird das notwendige Wissen für die Eröffnung oder das Betreiben eines Online-Shops vermittelt. Termine in Freiburg: jeweils Mo, 4., 11., 18. und 25.11. Kosten 186 Euro. Info: Tel. 0761/27133-500, landfrauenverband@lfvs.de, www.landfrauenverband-suedbaden.de
Ort:
Freiburg
12.11.
Anmeldung zum Lehrgang "Kupierverzicht"
Mit dem Aktionsplan „Kupierverzicht” gelten neue Dokumentationspflichten, um die Notwendigkeit des Kupierens der Schwänze nachzuweisen. Zusätzlich sind Maßnahmen zu treffen, um in Zukunft das Schwanzbeißen zu reduzieren. Der Lehrgang „Kupierverzicht − der Einstieg im Überblick” für Schweinehalter, die in Zukunft den Kupierverzicht anstreben, findet jeweils am Di, 26.11. und 3.12., am LSZ Boxberg statt. Im Lehrgang werden multifaktorielle Ursachen von Schwanzbeißen und Maßnahmen im Ereignisfall vorgestellt. Da sich die vorbeugenden Maßnahmen gegen das Schwanzbeißen nach den Ergebnissen der betriebsindividuellen Risikoanalyse richten, werden Beispiele von Einstiegen in den Kupierverzicht besprochen. In den Ferkelaufzuchtställen der LSZ Boxberg führen die Teilnehmer die Risikoanalyse nach dem Aktionsplan „Kupierverzicht” durch und erfahren, mit welchen Haltungs- und Managementmaßnahmen das Schwanzbeißen möglichst frühzeitig erkannt und gering gehalten werden kann. Kosten 100 Euro. Anmeldung bis 12.11. beziehungsweise 19.11.: Tel. 07930/9928-113, Fax -111, poststelle@lsz.bwl.de.
Ort:
Boxberg
Termine 1 bis 20 von 37