Termine 2017

Termine 1 bis 16 von 16
22.2.
DLG-Wintertagung
Unter dem Thema „Landwirtschaft 2030 − Signale erkennen. Weichen stellen. Vertrauen gewinnen” steht die DLG-Wintertagung am Di und Mi, 21./22.2., in Hannover. Am ersten Tag ab 11 Uhr finden die internen Sitzungen der Ausschüsse statt, um 17 Uhr folgt die Mitgliederversammlung. Der erste Veranstaltungstag endet mit einem Empfang des DLG-Vorstandes für alle Tagungsteilnehmer ab 18.30  Uhr. Am zweiten Tag stehen ab 8 Uhr zahlreiche öffentliche Impulsforen auf dem Programm. In drei Blöcken finden jeweils vier parallele Vortrags- und Diskussionsveranstaltungen zu aktuellen Themen für Ackerbauern, Tierhalter und Waldbauern statt. Programm: www.dlg.org/wintertagung.html
22.2.
Kälber KUHl aufziehen
Workshop „Kälber KUHl aufziehen – FIT starten und GESUND bleiben” mit praktischen Demonstrationen zu den Kernthemen Fütterung, Haltung und Gesundheit ergänzen die Informationen aus den Fachvorträgen. Kosten 40 Euro. Anmeldung bis 15.2.
Veranstaltungsart:
Veranstaltung
Uhrzeit:
09:30 Uhr bis 16:00 Uhr
Ort:
Aulendorf
Kontakt:
Telefon: 07525/942-300
Fax: 07525/942-333
poststelle@lazbw.bwl.de
www.lazbw.de
22.2.
Pflanzenschutz
Das LWA Ravensburg bietet am Mi, 22.2., von 10 bis 15 Uhr eine vierstündige Fortbildung „Pflanzenschutz im Ackerbau” im Gasthaus Post in Wolfegg an. Gebühr fünf Euro. Anmeldung bis 17.2.: Tel. 0751/85-6010, la@landkreis-ravensburg.de.
Uhrzeit:
10:00 Uhr bis 15:00 Uhr
22.2.
Bäuerinnenkreis
Zum Thema „Lebensmittelkennzeichnung − kein Buch mit sieben Siegeln” trifft sich der Bäuerinnenkreis Breisgau-Hochschwarzwald am Mi, 22.2., 14−17 Uhr, im Hofcafé Walter (Wippertskirch 2) in Freiburg-Opfingen. Anne-Katrin Peters (LWA Breisach) informiert und gibt Tipps anhand von praktischen Beispielen. Kosten 5 Euro. Anmeldung bis 17.2.: Tel. 0761/2187-5922, hannelore.green@lkbh.de.
Uhrzeit:
14:00 Uhr bis 17:00 Uhr
22.2.
Betriebskontrollen
Das LWA Ravensburg bietet jeweils am Mi um 20 Uhr Infoabende zum Thema Betriebskontrollen und Maßnahmen zur Vorbereitung auf diese Überprüfungen an: 22.2., Gasthaus Bräuhaus in Zussdorf, 8.3., Silberdistel in Christazhofen und 15.3., Gasthaus Post in Wolfegg.
Uhrzeit:
20:00 Uhr
22.2.
Ökolandbau
Die LWÄ Karlsruhe, Rastatt und Enzkreis veranstalten am Mi, 22.2., um 19.30 Uhr einen Infoabend „Umstellung auf ökologischen Landbau” in Bruchsal-Heidelsheim (Schützenhaus, Gewann Sandgrube). Inhalte: Ablauf einer Umstellung auf ökologische Wirtschaftsweise, gesetzliche Rahmenbedingungen und Kontrollverfahren. Öko-Erzeuger berichten über ihre Erfahrungen. Anmeldung: Tel. 07222/381-4551, amt35@landkreis-rastatt.de.
Uhrzeit:
19:30 Uhr
22.2.
LWA Waldshut
Der Arbeitskreis Milchvieh lädt zu einem praxisorientierten Vortrag „Alternativen zum Antibiotikaeinsatz bei Mastitis in der Milchviehhaltung” mit Michael Walkenhorst (FiBL) ein. Die Veranstaltung findet am Mi, 22.2., um 20 Uhr im Gasthof Adler in Indlekofen-Aispel statt. Info: T. 07751/86-5335, kathrin.riepe@landkreis-waldshut.de.
Uhrzeit:
20:00 Uhr
22.2.
Rückhalteraum Breisach-Burkheim
Die Planfeststellung zum Bau und Betrieb des Hochwasserrückhalteraums im Rheinwald zwischen Breisach und Burkheim geht in die heiße Phase. Noch bis Mi, 22. Februar, 24 Uhr, können betroffene Landwirte auf den Bürgermeisterämtern in Breisach, Vogtsburg und Sasbach oder beim LRA Breisgau-Hochschwarzwald ihre schriftlichen Einsprüche einreichen. Unter bzg-freiburg@blhv.de oder www.blhv.de im Mitgliederbereich sind verschiedene Muster verfügbar.
22.2.
Ackerbau
Am Mi, 22.2., um 19 Uhr laden ZG Raiffeisen und LWA Offenburg zu einem Infoabend über den Anbau von Sommerungen und die anstehenden Arbeiten im Wintergetreide im Gasthaus Sonne (Elsässerstr. 68) in Kehl-Neumühl ein.
Uhrzeit:
19:00 Uhr
24.2.
Anmeldung: Hofeigene Produkte
Bei der Vermarktung hofeigener Produkte werden neben dem klassischen Verkaufswagen zunehmend neue Wege beschritten. Das LWA Breisach informiert am Do, 2.3., um 20 Uhr über „Alternative Verkaufsmöglichkeiten hofeigener Produkte” im Gasthaus Adler in Buchenbach. Referenten sind Helga Kunkel, Elke Zimmermann und Hans Hörl. Anmeldung bis 24.2.: Tel. 0761/2187-5868 oder johannes.bitzenhofer@lkbh.de.
24.2.
Anmeldung: Bauernhofpädagogik
Wer auf dem Hof den Bereich Lernort Bauernhof ausbauen, professionalisieren, ganz neu starten oder sich weiterbilden möchte, wer Anregungen sucht, wer unsicher ist bei der Preisgestaltung, wem Mut für den Anfang fehlt, wer pädagogische Tipps im Umgang mit schwierigen Situationen benötigt − erhält bei der zehntägigen Qualifizierung Bauernhofpädagogik die nötigen Impulse. Sie findet von März bis November in drei Modulen auf landwirtschaftlichen Betrieben in Baden-Württemberg statt. Info/Anmeldung bis 24.2.: Tel. 017623301159, anja-kirchner@gmx.de.
26.2.
Anmeldung zum Workshop Kraftfutter
Am Do, 2.3., ab 9.30 Uhr findet ein Workshop „Wie viel Kraftfutter braucht die Milchkuh – Ist weniger Kraftfutter mehr?” statt. Kosten 40 Euro. Anmeldung bis 26.2.: Tel. 07525/942-300, Fax -333, poststelle@lazbw.bwl.de, www.lazbw.de
Veranstalter:
LAZBW Aulendorf
26.2.
Anmeldung zum Workshop Veröden der Hornanlage
Ein Workshop „Tierschonendes Veröden der Hornanlage beim Kalb” findet am Fr, 3.3., 9.30 bis 16 Uhr, statt. Kosten 40 Euro. Anmeldung bis 26.2.: Tel. 07525/942-300, Fax -333, poststelle@lazbw.bwl.de, www.lazbw.de
Veranstalter:
LAZBW Aulendorf
27.2.
Kurse: Holzernte und Holzrücken
Beim Forstlichen Bildungszentrum Königsbronn werden folgende Kurse angeboten: Mo-Mi, 30.1.−1.2., Holzernte-Grundlehrgang(Modul B); Mo-Fr, 27.2.−3.3., Holzernte-Aufbaulehrgang; Mo-Mi, 27.2.−1.3., Holzrücken im Privatwald; Mi-Fr, 8.−10.3., Holzernte-Grundlehrgang(Modul B); Mo-Mi, 3.−5.4., Holzrücken mit dem Pferd. Anmeldung möglichst vier Wochen vor Beginn!
Veranstaltungsart:
Veranstaltung
Ort:
Königsbronn
Kontakt:
Telefon: 07328/9603-13
Fax: 07328/9603-44
fbz.koenigsbronn@forst.bwl.de
27.2.
Anmeldung: Hofladencheck
„Hofladencheck − Hofladengestaltung und Kundengewinnung im Blickpunkt” ist das Thema von Fachberater Stefan Rettner am Mi, 1.3., von 10 bis 16.30 Uhr auf dem Bioland-Hof der Familie Alber, Baiersbachhof in Aichtal-Aich. Anmeldung bis 27.2.: Fax 0711/550939-50, info-bw@bioland.de.
Veranstalter:
Bioland
28.2.
Einwendungen: Eile ist geboten
Einwendungen der vom Ausbau der Autobahn A 5 und dem Bahnausbau betroffenen Eigentümer, Pächter und Bewirtschafter landwirtschaftlicher Produktionsflächen können bis Di, 28.2., eingereicht werden. Diese werden am Di, 21.2., um 19 Uhr bei einem Infoabend im Dachgeschoss der Geschäftsstelle (Maria-Sand-Str. 2) in Herbolzheim gesammelt und anschließend an die Projektträger versandt.
Veranstalter:
BLHV Herbolzheim
Termine 1 bis 16 von 16