Termine 2018

Termine 1 bis 20 von 52
20.1.
Motorsägenlehrgänge
BLHV-Bildungswerk und ZG Raiffeisen bieten zweitägige Motorsägenlehrgänge mit Zertifikat an. Termine in Müllheim: Mi und Do, 17./18.1., Fr und Sa, 19./20.1. Anmeldung: Tel. 07631/9364116. Termine in Teningen: Mi und Do, 24./25.1., Fr und Sa, 26./27.1. Anmeldung: Tel. 07641/916458.
Ort:
Müllheim
20.1. – 21.1.
Grundkurs Obstbau
Die Ländliche Heimvolkshochschule Lauda veranstaltet von Sa bis So, 20./21.1., in Oberlauda einen „Grundkurs Obstbau − Naturgemäße Baumgestaltung aus der Baumerkenntnis”. Info und Anmeldung: info@lhvhs-lauda.de, Tel. 09343/589190, www.lhvhs-lauda.de
Ort:
Oberlauda
20.1.
Frühstück mit Seminar
Als junge Frau in einen Hof einzusteigen bedeutet, mit umfangreichen betrieblichen und familiären Strukturen zurechtzukommen und seinen Platz darin zu finden. Am Sa, 20.1., von 9.30 bis 13 Uhr findet ein Frauenfrühstück mit Seminarteil unter dem Titel „Hilfe, ich heirate einen Hof!” im Bildungshaus Kloster St. Ulrich statt. Mitveranstalter ist die Katholische Landvolk Bewegung Freiburg. Kosten 15 Euro. Anmeldung: Tel. 07602/9101-0.
Uhrzeit:
09:40 Uhr bis 13:00 Uhr
Ort:
St. Ulrich-Bollschweil
21.1.
Cego-Turnier
Am So, 21.1., 13.30 Uhr, findet ein Cego-Turnier der ZG Raiffeisen im Hotel Wyndham Garden in Donaueschingen statt.
Uhrzeit:
13:30 Uhr
Ort:
Donaueschingen
22.1. – 23.1.
Biokraftstoff-Kongress
Der 15. Internationale Fachkongress „Kraftstoffe der Zukunft 2018” findet von Mo bis Di, 22.−23.1., in Berlin am Rande der Internationalen Grünen Woche statt. Unter anderem geht es um die Weiterentwicklung der Erneuerbare-Energien-Richtlinie (RED) der Europäischen Union, die Biodieselforschung oder um Marktentwicklungen. Programm: www.kraftstoffe-der-zukunft.com
22.1.
Kurs für Ferkelerzeuger
Ein Praktikerseminar „Mit ausgefeiltem Besamungsmanagement große Würfe erzeugen” findet am Mo, 22.1., ab 9.30 Uhr im LVFZ Schwarzenau in Schwarzach am Main statt. Kosten 55 Euro. Anmeldung: LVFZ-Schwarzenau@lfl.bayern.de.
Uhrzeit:
09:30 Uhr
22.1.
Ackerbau aktuell
Über Aktuelles im Ackerbau (Düngeverordnung, Pflanzenschutz) informiert das LWA Breisach am Di, 16.1., um 15 Uhr im Gasthaus Adler in Breisach-Hochstetten; am Do, 18.1., um 19.30 Uhr in Toni’s Tenne in Eschbach; am Mo, 22.1., um 14.30 Uhr im Gasthaus Adler in Grißheim und am Di, 30.1., um 19.30 Uhr im Gasthaus Alemannenhof in Schallstadt-Mengen. Sachkundeausweis mitbringen.
Uhrzeit:
14:30 Uhr
Ort:
Grißheim
23.1.
„Mein Hof-/Dorfladen”
Das viertägige Coaching „Mein Hof-/Dorfladen: einzigartig und erfolgreich” mit Referentin Susanne Kaufmann bietet Hof- oder Dorfladenbetreiberinnen die Möglichkeit, sich an vier Tagen (verteilt über mehrere Wochen) Grundlagen im Bereich Marketing anzueignen. Außerdem analysieren die Teilnehmerinnen ihre Produktpalette, ihre Kundenstruktur, ihre Dienstleistungen und loten Kundenbedürfnisse aus. Sie gehen auch der Frage nach, wie sie die unmittelbare Nähe des Arbeitsplatzes „Hofladen” zu ihrem privaten Umfeld positiv nutzen können − wie aber auch die notwendige Abgrenzung der beiden Bereiche gelingen kann. Die IMF-Qualifizierung wird gefördert durch das MLR Baden-Württemberg und die EU. Orte und Termine: WT-Tiengen 24.10., 7.11., 21.11. und 5.12.; Freiburg 23.1., 6.2., 27.2. und 20.3. Info: www.landfrauenverband-suedbaden.de, Anmeldung: Tel. 0761/27133-500, landfrauenverband@blhv.de.
Ort:
Freiburg
23.1. – 24.1.
UadB-Coaching
Speziell für Frauen in landwirtschaftlichen Betrieben gibt es von Januar bis Februar in Salem-Beuren das Unternehmerinnenseminar „Meine Gästeunterkunft − professionell geführt”. An vier Seminartagen bearbeiten die Teilnehmerinnen mit einem Referenten das Thema „Servicekette aus Sicht des Gastes” − von der Homepage, telefonischen oder elektronischen Anfrage, dem Gästeaufenthalt bis hin zur Abreise und Nachbearbeitung. Jede Teilnehmerin entwickelt ihre individuellen Handlungsweisen mit dem Ziel, zufriedene Gäste zu bekommen und den eigenen Arbeitsalltag optimal zu gestalten. Auch werden verschiedene Ferienhöfe besichtigt. Termine: Di und Mi, 23./24.1., Do, 1.2., und Mo, 5.2., jeweils von 9 bis 17 Uhr. Veranstalter sind VlF und LWA Bodenseekreis. Die Maßnahme wird im Rahmen des Programms „Innovative Maßnahmen für Frauen im ländlichen Raum” gefördert. Eigenanteil je nach Teilnehmerzahl 130–150 Euro. Anmeldung bis 22.12.: Tel. 07541/204-5800, landwirtschaftsamt@bodenseekreis.de.
Ort:
Salem-Beuren
23.1.
Betriebswirtschaft
Über betriebswirtschaftliche Kennzahlen sowie über das Angebot der Landwirtschaftlichen Unternehmensberatung (LUB) informiert Claudius Wurth jeweils um 20 Uhr am Mi, 17.1., im Landgasthof Anglerheim in Nonnenweiher und am Di, 23.1., in der BLHV-Bezirksgeschäftsstelle Herbolzheim.
Uhrzeit:
20:00 Uhr
Ort:
Herbolzheim
23.1.
Innovative Absatzwege
Am Di, 23.1.,, um 18.30 Uhr lädt das LWA Offenburg (Prinz-Eugen-Str. 2) zum Vortrag „Innovative Absatzwege mit Automaten und durch Online-Handel” ein. Helga Kunkel vom Beratungsdienst Endverkauf Südbaden referiert über die Chancen und Risiken, die mit diesen Vermarktungsformen verbunden sind. Rechtliches, Hygiene- und Kennzeichnungsvorschriften, Erfahrungsberichte sind weitere Themen. Info/Anmeldung bis 15.1.: Tel. 0781/805-7100, landwirtschaftsamt@ortenaukreis.de, ortenaukreis.landwirtschaftsverwaltung-bw.de
Uhrzeit:
18:30 Uhr
Ort:
Offenburg
23.1.
Biosphärengebiet
Um die Herausforderungen der Landwirtschaft im Biosphärengebiet geht es am Di, 23.1., von 9.30 bis 16.15 Uhr im Bürgersaal in Schönau. Die Veranstaltung, zu der die Geschäftsstelle des Biosphährengebiets einlädt, dient als Grundlage für einen geplanten offenen Austausch zwischen den Akteuren. Unter anderem werden Themen zu land-/forstwirtschaftlicher Bewirtschaftung in einem Biosphärengebiet, Betretungsrechte, Regionalvermarktung und der Umgang mit Sukzessionsflächen angesprochen. Anmeldung: kristin.krause@rpf.bwl.de, Tel. 07673/889402-4370.
Uhrzeit:
09:30 Uhr bis 16:15 Uhr
Ort:
Schönau
23.1.
Milchviehhaltung
Am Di, 23.1., ab 10 Uhr findet die Mitgliederversammlung des Landwirtschaftlichen Beratungsdienstes Milchviehhaltung Biberach-Sigmaringen im Dorfgemeinschaftshaus Friedberg/Bad Saulgau statt. Kontakt: Tel. 07571/685-975/-976.
Uhrzeit:
10:00 Uhr
Ort:
Friedberg/Bad Saulgau
24.1. – 25.1.
Motorsägenlehrgänge
BLHV-Bildungswerk und ZG Raiffeisen bieten zweitägige Motorsägenlehrgänge mit Zertifikat an. Termine in Müllheim: Mi und Do, 17./18.1., Fr und Sa, 19./20.1. Anmeldung: Tel. 07631/9364116. Termine in Teningen: Mi und Do, 24./25.1., Fr und Sa, 26./27.1. Anmeldung: Tel. 07641/916458.
Ort:
Teningen
24.1.
UadB-Geheimtipps
Bei dem Beratungskreistreffen Urlaub auf Bauern- und Winzerhöfen am Mi, 24.1., von 14 bis 17 Uhr im Hofcafé Walter in Freiburg-Opfingen geht es um „Geheimtipps im Schwarzwald, Markgräflerland und am Kaiserstuhl für unsere Feriengäste”. Entstehen soll eine Sammlung von Ausflugstipps für die Gästemappen der Anbieter. Kosten 5 Euro. Anmeldung bis 19.1.: Tel. 0761/2187-5922, hannelore.green@lkbh.de.
Uhrzeit:
14:00 Uhr bis 17:00 Uhr
Ort:
Freiburg-Opfingen
24.1.
Anmeldung: Schweine-/Geflügelfütterung
Das LWA Rottweil lädt am Mo, 29.1., 13.30 Uhr, zu dem Vortrag „Auswirkungen der Düngeverordnung/Stoffstrombilanz auf die Schweine- und Geflügelfütterung” ein. Anmeldung bis 24.1.: Tel. 0741/244-701.
Ort:
Rottweil
24.1.
Anmeldung: „Die tolle Knolle”
Am Sa, 27.1., von 14 bis 18 Uhr findet eine Hofbesichtigung mit Verkostung auf dem Kartoffelhof Störkle in Hattenweiler-Moos statt. Kosten 18 Euro. Anmeldung bis 24.1.: landwirtschaftsamt@bodenseekreis.de, Tel. 07541/204-5800.
Ort:
Hattenweiler-Moos
25.1. – 26.1.
Winterkolloquium Forst und Holz
Das 38. Freiburger Winterkolloquium Forst und Holz greift das Thema Kommunikation in und mit der Gesellschaft auf. Von Do bis Fr, 25./26.1., wird die Frage „Wie kampagnenfähig sind eigentlich Forst- und Holzwirtschaft?” anhand von Beiträgen aus Theorie und Praxis im Paulussaal (Dreisamstr. 3) in Freiburg diskutiert. Anmeldung bis 10.1.: www.winterkolloquium.uni-freiburg.de
Ort:
Freiburg
25.1.
KWS lädt ein
KWS-Vortragsveranstaltungen finden statt jeweils um 19 Uhr am Do, 18.1., im Schützenhaus/Gewann Sandgrube in Bruchsal-Heidelsheim; am Do, 25.1., in der Festscheune Koch (Bahnhofstr. 50) in Edingen-Neckarhausen. Programm: Das Maisjahr 2017 − Ein Härtetest für die Saatgutqualität, Ergebnisse der Mais-Versuche und Empfehlungen, regionale Pflanzenschutzempfehlungen, zukunftssichere Düngetechnik.
Uhrzeit:
19:00 Uhr
Ort:
Edingen-Neckarhausen
25.1.
Rinderfütterung
Am Do, 25.1., von 9.30 bis 16 Uhr findet der Workshop „Kühe und Rinder effizient füttern” in Aulendorf statt. Kosten 40 Euro. Anmeldung bis 18.1.: poststelle@lazbw.bwl.de, Tel. 07525/942-300, www.lazbw.de
Uhrzeit:
09:30 Uhr bis 16:00 Uhr
Ort:
Aulendorf
Termine 1 bis 20 von 52