Termine 2017

Termine 1 bis 20 von 26
23.4.
Messe: Slow Food
Die Vielfalt regionaler Spezialitäten entdecken, Geschmack, Individualität und Lebendigkeit handwerklicher Produkte erleben können Besucher der Slow Food Messe, dem Markt des guten Geschmacks von Do bis So, 20.−23.4., in Stuttgart. Info: www.messe-stuttgart.de
Ort:
Stuttgart
23.4.
Fohlen in Marbach
In den Osterferien (8. bis 23.4.) bietet das Haupt- und Landgestüt Marbach täglich um 10.30 Uhr spezielle Familienführungen zu den Fohlen an. Anmeldung: T. 07385/9695-37. Zudem finden jeweils um 13.30 und um 15 Uhr Gestütsführungen ohne Voranmeldung statt. Treffpunkt ist am Stutenbrunnen im Innenhof des Gestütshofs Marbach. Kosten 5 Euro für Erwachsene, 3 Euro für Kinder. www.gestuet-marbach.de
23.4.
Osterferienprogramm
Ein abwechslungsreiches Programm für die ganze Familie erwartet die Besucher des Schwarzwälder Freilichtmuseums Vogtsbauernhof in Gutach während der Osterferien vom 9. bis zum 23. April täglich zwischen 11 und 16  Uhr. Ein besonderes Erlebnis bietet die Kükenstation in der Menne-Tenne im Falkenhof. Am Osterwochenende gibt es Aktionen und Vorführungen rund um das christliche Kirchenfest.
Uhrzeit:
11:00 Uhr bis 16:00 Uhr
Ort:
Gutach
23.4.
OUTtakes! Sounddesigner-Projekt
Im Freilichtmuseum Neuhausen ob Eck können Jugendliche zu „Sounddesignern” werden. Das Projekt mit dem Titel „OUTtakes! Junge Sounddesigner im Museum” richtet sich an Jugendliche zwischen 14 und 18 Jahren, die mit Tönen, Geräuschen oder Sprache experimentieren wollen. Für das technische Know-how stehen Studenten vom Studiengang Musikdesign von der Musikhochschule Trossingen bereit. Die Teilnahme am Projekt ist kostenlos, Vorkenntnisse oder technische Geräte brauchen die Teilnehmer nicht. Start ist am So, 23.4. Nach drei Vortreffen im Museum zieht die Truppe dann komplett ins Museum. Vom 6. bis zum 11. Juni erarbeiten sie gemeinsam ihre Medienstationen. In einer Medienwerkstatt am 11. Juni geben sie dann ihr neu erworbenes Wissen an andere weiter – Jugendliche für Jugendliche. Es stehen zehn Plätze zur Verfügung. Wer Lust hat mitzumachen oder weitere Infos möchte, meldet sich beim Jugendreferat vor Ort oder bei Verena Kriegisch, v.kriegisch@landkreis-tuttlingen.de, Tel. 07461/926-9149 oder direkt beim Freilichtmuseum, Tel. 07461/926-3204, info@freilichtmuseum-neuhausen.de, www.agkj.de/outtakes
23.4.
Gläserne Produktion
Im Rahmen der Gläsernen Produktion lädt die Genossenschaft Affentaler Winzer am So, 23.4., von 11 bis 18  Uhr in den Winzerkeller nach Bühl-Eisental ein. Besucher können sich über die Weinbereitung und den Weinbau informieren. Die Affentaler Weine des Jahrgangs 2016 werden in einer großen Frühlingsweinprobe vorgestellt. In Kellerführungen unter dem Motto „10 Jahre Wein-Guides beim Weinparadies Ortenau” geben die Wein-Guides Einblicke in ihre Tätigkeit. Weinkönigin Stefanie II. vergibt Patenschaften für Wildblumenwiesen. Maler Günther Jürgens präsentiert seine Werke. Im Rahmen des Kinderprogramms wird ein Musik-Workshop in Kooperation mit der städtischen Musikschule Bühl angeboten. Es gibt Mittagstisch, Kaffee und Kuchen und ein musikalisches Rahmenprogramm.
Uhrzeit:
11:00 Uhr bis 18:00 Uhr
Ort:
Bühl-Eisental
23.4.
Pflanzen tauschen
Am So, 23.4., ab 13.30 Uhr findet ein Pflanzentauschtag im Pfarrgarten in Ottersweier-Unzhurst statt. Im Rahmen der Umwelttage der Gemeinde Efringen-Kirchen findet am Sa, 29.4., von 9 bis 11 Uhr eine Pflanzen- und Saatgut-Tauschbörse auf dem Rathausplatz in Efringen-Kirchen statt. Eine Pflanzentauschbörse gibt es auch am Sa, 29.4., von 11 bis 15 Uhr auf dem Oberen Eblehof (Prinschbach 3) in Schuttertal-Dörlinbach.
Uhrzeit:
13:30 Uhr
Ort:
Ottersweier-Unzhurst
24.4.
Anmeldung: Bio-Grünland
Um Fragen zu Grünlandzusammensetzung, Pflege und Nachsaat sowie Ackerfutterbau in der Theorie und auf der Wiese geht es am Mi, 26.4., von 10.30 bis 15.30 Uhr bei „Fokus Bio-Grünland und Futterbau”. Treffpunkt ist im Gasthaus zum Löwen (Alte Str. 15) in Bretzfeld-Bitzfeld, Hohenlohekreis. Anmeldung bis 24.4.: info-bw@bioland.de, Fax 0711/550939-50.
Ort:
Bretzfeld-Bitzfeld
24.4.
Bärlauch
Ob als Anti-Aging-Medizin, verdauungsfördernder Essig oder Juckreiz lindernde Hautauflage, Bärlauch ist nach Kräuterpfarrer Künzle eine der stärksten und gewaltigsten Medizinen in Herrgotts Apotheke. Bärlauch gehört genauso in köstliche Speisen wie in jede Frühjahrs- und Entschlackungskur. Alte und neue Rezepte lernen Interessierte am Mo, 24.4., von 19.30 bis 21 Uhr im Hofgut Tellmann (Weinstr. 4) in Staufen-Wettelbrunn kennen. Anmeldung: Tel. 07633/807599, info@tellmann-staufen.de.
Uhrzeit:
19:30 Uhr bis 21:00 Uhr
Ort:
Staufen-Wettelbrunn
25.4. – 26.4.
Gartenapotheke
Das Bildungshaus Kloster St. Ulrich bietet folgende Kräuterkurse an: Kräuter-Grundkurs 2017 Grundlagenwissen über heimische Wild- und Gartenkräuter vermittelt der Kräuter-Grundkurs an vier Terminen von jeweils zwei Tagen: Mi und Do, 12./13.4., 17./18.5., 14./15.6., 27./28.9. Die Seminareinheiten bauen inhaltlich und organisatorisch aufeinander auf und sind nur als Ganzes buchbar. Kosten 590/620 Euro (DZ/EZ) Seminargebühr, Unterkunft, Verpflegung, Seminarliteratur, Materialkosten. Info: www.bildungshaus-kloster-st-ulrich.de oder www.kraeuter-regio.de Gartenapotheke Verteilt über die Jahreszeiten geht es in dem Seminar „Gesundheit und Heilkraft aus dem Kräutergarten” um das Gesundbleiben, Selbsthilfe bei Alltagsbeschwerden, Rezepturen fachgerecht und alltagstauglich, Kräuterwissen in Theorie und Praxis. Das Seminar besteht aus vier Modulen, die aufeinander aufbauen, und ist nur als Ganzes buchbar. Termine: jeweils Di und Mi, 25./26.4., 4./5.7., 26./27.9., 7./8.11. Kosten 720/750 Euro (DZ/EZ): Seminargebühr, Unterkunft, Verpflegung, Material, Kursliteratur. Kräuterpapiere von A bis Z Im Seminar „Papierschöpfen als altes Handwerk künstlerisch neu entdecken” am Do und Fr, 13./14.10., werden Pflanzenpapiere der Jahreszeit hergestellt. Kosten: 155/165 Euro (DZ/EZ) für Seminargebühr, Unterkunft, Verpflegung und Kursmaterial. „Paradiesische Verführung” Im Seminar „Quitte und Apfel für Gesundheit, Schönheit und Genuss” von Mo bis Di, 17./18.10., werden vielfältige Informationen zu den Früchten und nicht alltägliche Verwendungsmöglichkeiten vermittelt. Kosten: 160/170 Euro (DZ/EZ) für Seminargebühr, Unterkunft, Verpflegung und Kursmaterial. Heilsame Wickel & Auflagen In dem Tagesseminar am Di, 15.11., geht es um Wickelanwendungen aus der Garten- und Hausapotheke. Kosten: 90 Euro (Seminargebühr, Verpflegung und Kursmaterial). Zu den Kursen kann man sich unter Tel. 07602/9101-0 oder info@bksu.de anmelden.
25.4. – 26.4.
Moorschutztagung
Am Di und Mi, 25./26.4., findet eine Moorschutztagung in der Stadthalle Biberach (Theaterstr. 6) in Biberach an der Riß statt. In Vorträgen und auf einer Exkursion wird über aktuelle Themen des Moorschutzes in Süddeutschland informiert. Veranstalter: Forstliche Versuchs- und Forschungsanstalt BW (FVA), Bayerisches Landesamt für Umwelt (LfU), Landesanstalt für Umwelt, Messungen und Naturschutz Baden-Württemberg (LUBW), Bayerische Landesanstalt für Wald und Forstwirtschaft (LWF). Programm: www.fva-bw.de
Ort:
Biberach an der Riß
Kontakt:
www.fva-bw.de
25.4.
Anmeldung: Energieeffizienz
Die Arbeitsgemeinschaft Landtechnik und Ländliches Bauwesen Baden-Württemberg (ALB) lädt am Do, 27.4., von 11 bis 16 Uhr zur Fachveranstaltung „Energieeffizienz in der Landwirtschaft − Schwerpunkt Tierhaltung” im Deutschen Landwirtschaftsmuseum, Universität Hohenheim in Stuttgart ein. Auf dem Programm stehen unter anderem Vorträge zu Beratung und Förderung, Vorstellung des DBU-Projekts „Klimaschutz durch Steigerung der Energieeffizienz in der Landwirtschaft”, Technische Ansatzpunkte zur Steigerung der Energieeffizienz in Schweine- und Milchviehhaltung sowie Praxisbeispiele. Anmeldung bis 25.4.: albbawue@uni-hohenheim.de, Telefon 0711/459-22501.
Ort:
Stuttgart
25.4.
Anmeldung zur Tagung: Agrarberatung
„Den Wandel in der Landwirtschaft begleiten: Herausforderung für die Agrarberatung und Anforderungen an die Politik” ist das Thema einer Tagung, die am Do und Fr, 4./5.5., im Parkhotel Kolpinghaus in Fulda von dem AgrarBündnis und der Stiftung Ökologie & Landbau veranstaltet wird. Die Tagung ist als Forum für Politik und Beratungsorganisationen, Landwirte, Verwaltung und Vertreter der Zivilgesellschaft zu sehen, um gemeinsam tragfähige Konzepte voranzubringen. Kosten 90 Euro. Anmeldung bis 25.4.: Fax 07531/2829-392, thomas@agrarbuendnis.de.
Ort:
Fulda
25.4.
Felderbegehung
Am Di, 25.4., um 18 Uhr lädt Syngenta zur Felderbegehung in Offenburg-Griesheim ein. Kontakt: Tel. 01743321779.
Uhrzeit:
18:00 Uhr
Ort:
Offenburg-Griesheim
26.4.
Kochen nach Plan
Für alle, die gutes Essen lieben, aber keine Zeit für lange Zubereitung haben, sind Basic-Rezepte mit kleinem Vorrat eine praktische Lösung. In drei Workshops zeigt das Forum ernähren bewegen bilden (ebb) in der Schulungsküche (Europaplatz 1) in Breisach, wie es möglich ist, schnell, abwechslungsreich und dennoch stressfrei zu kochen. Termine: jeweils am Mi, 29.3., 26.4. und 17.5. von 18 bis 21 Uhr. Kosten 10 Euro. Anmeldung für den ersten Termin: landwirtschaft@lkbh.de, Tel. 0761/2187-9580.
Uhrzeit:
18:00 Uhr bis 21:00 Uhr
Ort:
Breisach
26.4.
Bio-Grünland
Um Fragen zu Grünlandzusammensetzung, Pflege und Nachsaat sowie Ackerfutterbau in der Theorie und auf der Wiese geht es am Mi, 26.4., von 10.30 bis 15.30 Uhr bei „Fokus Bio-Grünland und Futterbau”. Treffpunkt ist im Gasthaus zum Löwen (Alte Str. 15) in Bretzfeld-Bitzfeld, Hohenlohekreis. Anmeldung bis 24.4.: info-bw@bioland.de, Fax 0711/550939-50.
Uhrzeit:
10:30 Uhr bis 15:30 Uhr
Ort:
Bretzfeld-Bitzfeld
26.4.
Online-Werkstatt: Naturpark-Plan 2025 − Machen Sie mit!
Der Naturpark Südschwarzwald erarbeitet derzeit den „Naturpark-Plan 2025”. In einem umfangreichen Beteiligungsprozess wird mit den Akteuren in der Region ein zukunftsweisendes Handlungskonzept erstellt. Zu sieben Themenbereichen werden Leitlinien und Ziele für die kommenden zehn Jahre festgelegt. Die Themenfelder sind „Nachhaltiger Tourismus, Sport und Erholung”, „Naturschutz und Landschaftspflege”, „Regionalvermarktung, Landwirtschaft, Forstwirtschaft”, „Bildung für nachhaltige Entwicklung”, „Klimaschutz und -anpassung”, „Tradition und Kultur”, „Architektur und Siedlungsentwicklung”. Nachdem vergangenen Herbst/Winter hierzu Workshops veranstaltet wurden, werden die Ergebnisse beim Bergfest am Mi, 26.4., von 18.30 bis 21 Uhr im Kurhaus in Schluchsee präsentiert. Als letzter Beteiligungsschritt wird eine Online-Werkstatt gestartet. Sie gibt Landwirten und Interessierten die Möglichkeit, die erarbeiteten Ergebnisse zu bewerten sowie Projektideen abzugeben. Vom 26. April bis zum 24. Mai ist die Online-Werkstatt freigeschaltet: www.unser-naturpark.de
26.4.
Landsenioren
Am Mi, 26.4., um 14 Uhr lädt der Landseniorenverband Südbaden zum Treffen im Hotel Feldeck in Lauchringen ein. Zum Thema „Von der Pflegestufe zum Pflegegrad − Änderungen nach dem Pflegestärkungsgesetz” spricht Pflegedienstleiter Philipp Steger von der Sozialstation Klettgau. Im Anschluss findet die Hauptversammlung mit Wahlen statt.
Uhrzeit:
14:00 Uhr
Ort:
Lauchringen
27.4. – 28.4.
Weidelehrfahrt
Weidelehrfahrt „Erfolgreiche Weidehaltung − Praxislehrfahrt in die Ortenau und die Schweiz”. Veranstalter ist BeratungMilchHoch3, das gemeinschaftliche Beratungsangebot von RKW Kehl, Schwarzwaldmilch und Bioland-Beratung. Auf der zweitägigen Veranstaltung werden sechs Betriebe mit langjähriger Praxiserfahrung besucht. Edmund Leisen von der Landwirtschaftskammer NRW sowie Peter Kunz aus der Schweiz werden die Fahrt fachlich begleiten und mit den Teilnehmern die vorhandenen Weidesysteme diskutieren. Kosten 105 Euro plus Verpflegung und ggf. Übernachtung (Hotel bitte selbst buchen). Bis 15.3. sind Zimmer im Hotel Schwanau in Schwanau-Allmansweier vorreserviert (Tel. 0049-7824/6440, Fax /644100, www.hotel-schwanau.de).
Veranstaltungsart:
Veranstaltung
Ort:
Ortenau und Schweiz
Kontakt:
Telefon: 07424/9471875
beratungmilchhoch3@posteo.de
27.4.
Seminar für Gastgeber
Der Kreis Rastatt bietet in Zusammenarbeit mit der Tourismus Akademie Baden-Württemberg Seminare für Gastgeber und Touristiker an. Den Auftakt macht am Do, 27.4., von 9 bis 17 Uhr der Workshop „Optimale Preiskalkulation und Belegung optimieren” im LRA Rastatt. Info/Anmeldung: www.tourismus.landkreis-rastatt.de, Service, Veranstaltungen, Tel. 07222/381-3108, p.ilzhoefer@landkreis-rastatt.de
Uhrzeit:
09:00 Uhr bis 17:00 Uhr
Ort:
Rastatt
27.4.
Energieeffizienz
Die Arbeitsgemeinschaft Landtechnik und Ländliches Bauwesen Baden-Württemberg (ALB) lädt am Do, 27.4., von 11 bis 16 Uhr zur Fachveranstaltung „Energieeffizienz in der Landwirtschaft − Schwerpunkt Tierhaltung” im Deutschen Landwirtschaftsmuseum, Universität Hohenheim in Stuttgart ein. Auf dem Programm stehen unter anderem Vorträge zu Beratung und Förderung, Vorstellung des DBU-Projekts „Klimaschutz durch Steigerung der Energieeffizienz in der Landwirtschaft”, Technische Ansatzpunkte zur Steigerung der Energieeffizienz in Schweine- und Milchviehhaltung sowie Praxisbeispiele. Anmeldung bis 25.4.: albbawue@uni-hohenheim.de, Telefon 0711/459-22501.
Uhrzeit:
11:00 Uhr bis 16:00 Uhr
Ort:
Stuttgart
Termine 1 bis 20 von 26