Pflanzenbau | 07. November 2019
Fast keine Sparte wird aktuell in der Landtechnik kontroverser diskutiert als der chemische Pflanzenschutz. Die Deutsche Landwirtschafts-Gesellschaft (DLG) als Veranstalter der Messe in Hannover gibt einen Überblick über Trends und Lösungsansätze. mehr
temp Image
Grüne Karriere | 12. November 2019

Moderne Tradition

Alois Frey produziert auf seinem Bauernhof in Bräunlingen Milch, Futter und Energie. Ein Auszubildender lernt hier somit viele Facetten der Landwirtschaft kennen. mehr
temp Image
Tierhaltung | 08. November 2019

Aufnahme von gutem Grundfutter erhöhen

Eine negative Energiebilanz nach dem Abkalben kann zu vermehrten Klauenerkrankungen führen. Um den Nährstoffgehalt des Futters zu erhöhen, wird meist mehr Kraftfutter gegeben. Besser jedoch ist es, gutes Grundfutter einzusetzen, zum Beispiel mittels einer Vollweide. mehr
temp Image
Land und Leute | 07. November 2019

Ein Schwein ist kein Filet auf vier Beinen

Bei den Naturpark-Wirten im Südschwarzwald steht eine junge Köche-Generation in den Startlöchern. Wie sie zu regionalen Produkten stehen, erklärten sie Journalisten bei einem Menü im Hotel Peterle in Feldberg-Falkau. mehr
Politik | 07. November 2019

Streit der Ministerien kocht hoch

Wegen Verwaltungsgerichtsentscheidungen zu Biodiversitätsauflagen für die Anwendung von Pflanzenschutzmitteln gibt es verhärtete Fronten zwischen Bundeslandwirtschaftsministerium, Bundesumweltministerium und Umweltbundesamt (UBA). mehr
temp Image
Politik | 07. November 2019

TU München: Insektenrückgang noch stärker

Der Insektenrückgang ist offenbar weitreichender als vermutet. Auf vielen Flächen tummeln sich heute etwa ein Drittel weniger Insektenarten als noch vor einem Jahrzehnt. Das geht aus einer Untersuchung unter Leitung der Technischen Universität München (TUM) hervor. mehr
Politik | 07. November 2019

Wird GAP nationaler und bürokratischer?

Der Agrarsprecher der Fraktion der Progressiven Allianz der Sozialdemokraten (S&D) im Europaparlament, Paolo De Castro, befürchtet nicht nur eine starke Renationalisierung der Gemeinsamen Agrarpolitik der EU (GAP), sondern auch mehr Bürokratie in den Mitgliedstaaten. mehr
temp Image
Tierhaltung | 31. October 2019

Wie Rinder, Schafe und Ziegen Ressourcen und Klima schonen

Die Haltung von Wiederkäuern wird in der öffentlichen Diskussion immer wieder hinterfragt. Sie seien im Vergleich zu Schweinen und Geflügel ineffizienter, hinzu komme die klimaschädliche Methanbildung. Nicht bedacht wird dabei oft die Nutzung des Grünlands. mehr
temp Image
Politik | 30. October 2019

Klöckner stellt sich gegen Umweltbundesamt

In den Verfahren über Biodiversitätsauflagen für Pflanzenschutzmittel hat sich das Bundeslandwirtschaftsministerium gegen das Umweltbundesamt (UBA) positioniert. Die Verfahren sind vor dem Braunschweiger Verwaltungsgericht (VG) anhängig. mehr