temp Image
Tierhaltung | 23. August 2018

Kadaver im Futter: eine tödliche Gefahr

Tote Rinder oder auch Schafe durch Botulismus – das kommt zum Glück nur sehr selten vor. Vorbeugen kann man dem nicht, mit einer Ausnahme: Findet man Kadaver oder Teile davon in Silage, Heu oder Stroh, so gilt es umgehend zu handeln. Doch wie viel Futter muss man wegwerfen? mehr
temp Image
Tierhaltung | 16. August 2018

Zum Überwintern in die Rheinebene ziehen?

Es ist gängige Praxis, dass Schwarzwaldimker häufig auch Stände in der Rheinebene zur Überwinterung nutzen. Ob das im Zeichen des Klimawandels und der Varroaproblematik noch sinnvoll ist, stellt sich als Frage. mehr
temp Image
Tierhaltung | 09. August 2018

ZieZi für Ziegenböcke gestartet

Seit dem 6. August ist das Zuchtwertinformationssystem ZieZi auf den Internetseiten des Zuchtwertschätzteams Baden-Württemberg freigeschaltet. mehr
temp Image
Tierhaltung | 02. August 2018

Melezitose: Wenn sich der Waldhonig nicht schleudern lässt ...

Seit Mitte Juli melden Imker aus der Ortenau, dem Schwarzwald-Baar-Kreis, dem Landkreis Lörrach, vom Hochrhein und aus weiteren Regionen, dass sie ihre geernteten Honigwaben nicht ausschleudern können. Auch Imker aus anderen Bundesländern haben dieselben Probleme. mehr
temp Image
Tierhaltung | 27. Juli 2018

Die Klauengesundheit im Fokus

Lahmheiten haben in den vergangenen Jahren zunehmend an Bedeutung gewonnen und zählen mittlerweile zu den wichtigsten Produktionskrankheiten bei der Milchkuh. Hier setzt das Kooperationsprojekt KlauenCHECK BW des LKV Baden-Württemberg an. mehr
Tierhaltung | 23. Juli 2018

Pferdefreunde treffen sich auf der Eurocheval

Offenburg. Vom 26. bis 29. Juli bietet die Eurocheval eine einzigartige Plattform für Pferdeliebhaber bei der Messe Offenburg. Dabei lässt insbesondere die Kombination aus Open-Air- und Indoor-Veranstaltung die Herzen von über 425 Ausstellern und 41 000 Besuchern höher schlagen. mehr
temp Image
Tierhaltung | 19. Juli 2018

Was bei der Rationsgestaltung zu beachten ist

ZIegenfütterung - Um das genetische Potenzial für eine hohe Milchleistung voll auszuschöpfen, muss die Ration leistungsgerecht sein. Dazu muss man wissen, wie viel eine Milchziege frisst, wie hoch der Bedarf und die Leistung sind und welche Nährstoffe in den Futtermitteln enthalten sind. mehr
temp Image
Tierhaltung | 12. Juli 2018

Auch für kleine Herden sinnvoll

EDV-Programme sind ideale Helfer, um die Datenflut eines Produktionsverfahrens im Blick zu be- halten. Auch für extensive Haltungsverfahren wie die Mutterkuhhaltung sind sie eine nützliche Hilfe. Das nachfolgend vorgestellte Programm rechnet sich selbst für kleine Herden. mehr
temp Image
Tierhaltung | 06. Juli 2018

Auf das Öffnen der Eischale wird komplett verzichtet

Wissenschaftler der Technischen Universität München (TUM) haben eine neue Methode zur nicht-invasiven Fruchtbarkeits- und Geschlechtsbestimmung im Ei entwickelt, die das Töten männlicher Küken überflüssig machen soll. mehr
Tierhaltung | 29. Juni 2018

20 Tipps, die dem Besaugen vorbeugen

Es gibt zwar kein Patentrezept, um das gegenseitige Besaugen bei Kälbern vollständig zu verhindern. Doch mit optimierten Fütterungs- und Haltungsmaßnahmen kann das Risiko deutlich vermindert werden. Hier eine Reihe von Tipps. mehr