Termine 2021

Termine 1 bis 12 von 12
27.1. – 29.1.
Online-Seminar „Betriebsübergabe – ein Gesundheitsthema”
Die Sozialversicherung für Landwirtschaft, Forsten und Gartenbau (SVLFG) bietet das Seminar „Betriebsübergabe – ein Gesundheitsthema” nun auch online an. Das für SVLFG-Versicherte kostenfreie Pilotseminar findet von Mi bis Fr, 27.−29.1., statt und dauert jeweils 2,5 Stunden vormittags und drei Stunden nachmittags. Es beinhaltet unter anderem rechtliche Informationen, die familiären Prozesse während der Übergabe, Erwartungen und Kommunikation, die Leistungsfähigkeit im Alter sowie Antworten auf die Frage, wie es nach der Übergabe weitergehen könnte. Es ist interaktiv gestaltet. Es gibt einen Dialog mit jungen Übernehmern sowie eine Gesprächsrunde mit ehemaligen Seminarteilnehmern, die ihre Übergabe erfolgreich hinter sich haben. Ebenso bietet es die Möglichkeit der Einzelberatung durch die Referenten. Anmeldung: sieglinde.schreiner@svlfg.de, Tel. 0561/785-16166, gerd.gmeinwieser@svlfg.de, Tel. -13071, christiane.mayer@svlfg.de, Tel. -16416.
27.1. – 31.1.
Managementplan „Gottmadinger Eck”
Das Regierungspräsidium Freiburg hat den Entwurf des Managementplans für das FFH-Gebiet „Gottmadinger Eck” öffentlich in digitaler Form ausgelegt. Das FFH-Gebiet liegt im Naturraum Hegau im Kreis Konstanz. Die Unterlagen stehen unter www.rp-freiburg.de > Aktuelles. Stellungnahmen können bis So, 14.2., eingebracht werden: Susanne.wolfer@rpf.bwl.de oder RP Freiburg, Referat 56, z. Hd. Susanne Wolfer, Bissierstr. 7, 79114 Freiburg. Aus den Stellungnahmen sollte hervorgehen, auf welche Flächen im FFH-Gebiet sich die Einwendung bezieht. Hilfreich ist die Angabe der Flurstücksnummer sowie des Gemeinde- und Gemarkungsnamens oder die Markierung der Fläche auf einem Kartenausschnitt.
27.1.
Online-Regionaltagung Schweinehaltung
Am Mi, 27.1., von 8.45 bis 15.30 Uhr veranstalten der Beratungsdienst Schweinehaltung Öhringen, das Regierungspräsidium Karlsruhe, die LWÄ im Regierungsbezirk Karlsruhe und das Netzwerk Fokus Tierwohl die Regionaltagung Schweinehaltung online über die Konferenzsoftware Cisco-Webex. Neben den geänderten Haltungsvorgaben stehen die ASP-Situation und der Ringelschwanz in der Praxis auf dem Programm. Anmeldung bis 22.1.: www.lsz-bw.de > Bildung > Netzwerk Fokus Tierwohl Veranstaltungen.
Uhrzeit:
08:45 Uhr bis 15:30 Uhr
Kontakt:
www.lsz-bw.de
27.1.
Gummimatten auf Spaltenböden
Die Landwirtschaftskammer Niedersachsen bietet ein zweiteiliges Online-Seminar „Bald Pflicht? Gummimatten auf Spaltenböden für Kälber” an. Am Mi, 27.1., von 14 bis 15 Uhr gibt es Informationen über alles, was bei der Verwendung von Gummimatten auf Spaltenböden zu beachten ist. Am Do, 4.2., von 14 bis 15 Uhr geht es um die rechtlichen Rahmenbedingungen. Anschließend folgt ein digitaler Stallrundgang. Es besteht die Möglichkeit, sich online mit Kollegen auszutauschen, die bereits Matten verschiedener Hersteller in ihren Ställen verbaut haben. Anmeldung: https://www. lwk-niedersachsen.de > Veranstaltungen
Uhrzeit:
14:00 Uhr bis 15:00 Uhr
28.1.
Web-Seminar "Steinobst"
Das Web-Seminar „Steinobst: Geballte Fachinformation!” findet am Do, 28.1., von 9 bis 12 Uhr statt. Kosten 90 Euro. Programm und Anmeldung bis 21.1.: www.obstbau.org/seminare.html
Uhrzeit:
09:00 Uhr bis 12:00 Uhr
28.1.
Wiederkäuer
Um „Vorbeugende Maßnahmen und homöopathische Behandlungen bei Wiederkäuern im ökologischen Landbau” geht es am Do, 28.1., von 17.30 bis 19.30 Uhr bei einer Online-Veranstaltung von Bioland. Kontakt: Tel. 0821/34680-216, carina.bichler@bioland.de
Uhrzeit:
17:30 Uhr bis 19:30 Uhr
28.1.
Endlagersuche
Die Bundesgesellschaft für Endlagerung (BGE) hat in einem Zwischenbericht grundsätzlich geeignete Gebiete für ein atomares Endlager aufgeführt. Über die Ergebnisse aus der Teilgebietsausweisung informieren das Umweltministerium und die BGE online: für den Regierungsbezirk Freiburg am Di, 19.1., für den Regierungsbezirk Karlsruhe am Do, 21.1., für den Regierungsbezirk Tübingen am Do, 28.1., jeweils von 18 bis 19 Uhr. Anmeldung: um.baden-wuerttemberg.de
Uhrzeit:
18:00 Uhr bis 19:00 Uhr
28.1.
Online-Fachtagung: Ökologischer Ackerbau
Am Do, 28.1., von 8 bis 14 Uhr findet eine Online-Fachtagung ökologischer Ackerbau statt. Die Teilnehmenden hinterfragen gewohnte Praktiken der ökologischen Landwirtschaft wie die Notwendigkeit des Pflügens und lernen Grundsätze und Möglichkeiten der regenerativen Landwirtschaft kennen. Auch werden Vor- und Nachteile von Agroforstsystemen als Antwort auf eine Landwirtschaft unter aktuellen Klimabedingungen vorgestellt. Zudem wird über Kulturen informiert, mit denen unter Trockenbedingungen zufriedenstellende Erträge und Erlöse erzielt werden. Kontakt: ulf.mueller@gaea.de, Tel. 0351/4012389.
Uhrzeit:
08:00 Uhr bis 14:00 Uhr
28.1.
„BROMMI” – Insektenschutz im Fokus
Mit einer Videokonferenz des WWF startet am Do, 28.1., um 11 Uhr das vom Bundesumweltministerium und dem Bundesamt für Naturschutz geförderte Verbundprojekt „BROMMI − Biosphärenreservate als Modelllandschaften für den Insektenschutz”. Das Biosphärengebiet Schwarzwald ist eine von den fünf ausgewählten Modelllandschaften. Der Titel dieser Auftaktveranstaltung ist „Insektenschutz im Fokus! − Wie kann die gesellschaftliche Veränderung hin zu einer insektenfreundlichen Umwelt und Wirtschaft gelingen?” Nach einem Grußwort von Bundesumweltministerin Svenja Schulze wird das Projekt vorgestellt. In einer Panelrunde kommen verschiedene Gäste zu Wort. Programm und Anmeldung bis 26.1.: https://registrierung-veranstaltung.de/wwf-insektenschutz
Uhrzeit:
11:00 Uhr
28.1.
Anmeldung zu der Online-Veranstaltung "Engerlinge im Grünland"
Das Regierungspräsidium Freiburg lädt am Do, 4.2., von 9 bis 13 Uhr zu der Online-Veranstaltung „Befall und Bekämpfung von Engerlingen im Grünland” ein. Berichtet wird über die Befallssituation im Schwarzwald und über die bereits durchgeführten Maßnahmen. Über ihre Erfahrungen informieren Vertreter der Landwirtschaftskammer Oberösterreich und des Maschinenrings. Untersuchungen zum derzeitigen und zukünftigen Auftreten und Empfehlungen zur Bekämpfung sowie zur Grünlanderneuerung und -verbesserung werden vorgestellt. Auch wird auf die Besonderheiten der Grünlanderneuerung auf FFH-Flächen eingegangen. Anmeldung bis 28.1.: pflanzenschutz@rpf.bwl.de
29.1.
Regionale Schweinetagung
Die regionale Schweinetagung findet am Fr, 29.1., von 9.30 bis 12.30 Uhr online statt. Themen: Aktuelles rund um die Fruchtbarkeit in der Sauenherde aus tierärztlicher Sicht (Andreas Palzer, Tierarztpraxis Scheidegg); Geänderte gesetzliche Vorgaben in der Schweinehaltung − Was kommt zukünftig auf die Betriebe zu? (Michaela Mohring-Lutz, LSZ Boxberg); Fördermöglichkeiten baulicher Anpassungen an die TierSchNutztV (Rahel Ambiel, LWA Donaueschingen); ASP − Aktuelle Situation, Maßnahmen, Früherkennungsprogramm (Otto Hornstein, Schweinegesundheitsdienst). Die Teilnahme ist kostenfrei. Info: Tel. 07721/913-5353. Anmeldung bis 26.1.: r.ambiel@lrasbk.de. Vor- und Nachname, Wohnort und E-Mail-Adresse für den Zugangslink angeben.
Uhrzeit:
09:30 Uhr bis 12:30 Uhr
31.1.
Anmeldung zum Webseminar: Digitales AgrarBüro
Im Rahmen einer Webseminar-Reihe bieten der Bund der Deutschen Landjugend (BDL) und das Bundesinformationszentrum Landwirtschaft (BZL) am Di, 2.2., von 18 bis 19.30 Uhr das Seminar „Digitales Agrarbüro” für landwirtschaftliche Ein- und Umsteiger an. Christine Gehle (Landwirtschaftskammer Niedersachsen) geht unter anderem auf die effiziente Strukturierung und Organisation ein. Anmeldung bis 31.1. mit dem Betreff „Anmeldung: Digitales AgrarBüro”: webinar@landjugend.de
Termine 1 bis 12 von 12