Termine 2019

Termine 1 bis 10 von 10
2.7.
„Deckzentrum mit Zukunft”
Der Lehrgang „Deckzentrum mit Zukunft” am Di, 2.7., gibt einen Überblick über aktuelle rechtliche Vorgaben und Zielkonflikte, die bei der Haltung güster und frisch belegter Sauen auftreten können. Vorgestellt werden Vor- und Nachteile von Haltungssystemen. Beim Besuch in den Stallungen der LSZ Boxberg werden drei verschiedene Haltungssysteme im Deckzentrum besichtigt und die freie Besamung (Besamung ohne Fixierung) in einem innovativen Haltungssystem vorgeführt. Kosten 100 Euro. Anmeldung bis 8.6.: poststelle@lsz.bwl.de, Tel. 07930/9928-113.
Ort:
Boxberg
Veranstalter:
LSZ Boxberg
3.7. – 4.7.
Öko-Feldtage
Mehr als 50 Maschinenvorführungen erwarten die Besucher bei den zweiten bundesweiten Öko-Feldtagen am Mi und Do, 3./4.7., auf der hessischen Staatsdomäne Frankenhausen in Grebenstein. Als Treffpunkt für die ökologische Landwirtschaft bieten sie eine Plattform, um Innovationen zu zeigen. Ferner werden Foren zu Tierwohl, Politik und Forschung angeboten und Lösungen für mehr Tierwohl vorgestellt. Außerdem findet die Züchtertagung zum Deutschen Schwarzbunten Niederungsrind statt und es gibt Führungen zu den Landessortenversuchen. Programm: www.oeko-feldtage.de
Ort:
Grebenstein/Hessen
3.7.
„Dorfleben macht Spaß”
Die LEADER Aktionsgruppe Südschwarzwald lädt unter der Überschrift „Wir lassen das Leben im Dorf! Wie das Miteinander der Generationen gelingen kann” am Mi, 3.7., um 16.30 Uhr in das Kurhaus Lenzkirch ein. Im Mittelpunkt steht nicht nur die ältere Generation mit ihren spezifischen Bedürfnissen, sondern insbesondere neue Modelle des generationenübergreifenden Zusammenlebens. Hauptredner ist Thomas Klie von der Evangelischen Fachhochschule Freiburg. Programm: www.leader-suedschwarzwald.de/aktuelles. Anmeldung bis 23.6.: Tel. 07751/86-2609, info@leader-suedschwarzwald.de.
Uhrzeit:
16:30 Uhr
Ort:
Lenzkirch
4.7.
Feldtag "Mais-Gemenge-Anbau"
HfWU Nürtingen-Geislingen, LTZ Augustenberg und LAZBW Aulendorf laden am Do, 4.7., von 9.30 bis 15.30 Uhr zu einem Feldtag im Rahmen des Projekts „Diversifizierung des Silo- und Energiemaisanbaus im konventionellen und ökologischen Landbau” in die LTZ-Außenstelle nach Rheinstetten-Forchheim ein. Um die Biodiversität in Maisbeständen zu erhöhen und deren Attraktivität für Insekten zu steigern, wird die Einsaat von verschiedenen blühenden Gemengepartnern diskutiert. Der Anbau von Mais mit einem Gemengepartner wirft allerdings zahlreiche Fragen auf, die von der Konkurrenz um Wasser und Nährstoffe bis hin zum Einfluss auf Ertrag und Qualität der erzeugten Biomasse reichen. Neben Vorträgen bietet der Feldtag verschiedene Versuchsbesichtigungen. Kosten ohne Essen 5 Euro, mit Essen 15 Euro. Info und Anfahrt: vanessa.schulz@ltz.bwl.de, Tel. 0721/9518-216, Anmeldung bis 21.6.: www.ltz-augustenberg.de
Uhrzeit:
09:30 Uhr bis 15:30 Uhr
Ort:
Rheinstetten-Forchheim
5.7.
Ausflug der Landsenioren
Der Ausflug der Landsenioren Waldshut findet am Fr, 5.7., statt. Besucht werden Bräunlingen, der Kirnbergsee, ein Kraftwerk, die Löwen-Brauerei. Vesper gibt es in Hofackers Hoftenne. Info und Anmeldung bis 28.6.: Tel. 07741/6091-0, Fax -20.
Ort:
Bräunlingen
7.7.
Schnittkurse: Ziergehölze
Der Kurs „Ziergehölze im Hausgarten” findet statt am Fr, 8.3., 9−16 Uhr, und Sa, 9.3., 9−13 Uhr, und der Sommerschnitt am Mo, 8.7., 17−20 Uhr. Vermittelt werden Grundlagen, Einteilung von Schnittgruppen, Schnitt von frühjahrs- und sommerblühenden Ziersträuchern, Kletterpflanzen und Rosen, Erhaltungs- und Verjüngungsschnitt und häufige Schnittfehler. Kosten 80 Euro. Anmeldung: Tel. 0781/805-7100, Landwirtschaftsamt@ortenaukreis.de.
Uhrzeit:
17:00 Uhr bis 20:00 Uhr
8.7. – 9.7.
Fahrt in den Nordschwarzwald
Die Fahrt in den Nordschwarzwald mit dem Agrardienst Baden von Mo bis Di, 8./9.7., ist den Themen Kräuter und Gärten gewidmet. In Bauerngärten treffen alte Gemüsesorten, Kräuter, fruchtige Beeren und leuchtende Blumen aufeinander. Besucht werden verschiedene Höfe und eine Seifenmanufaktur. Info: Tel. 0761/27133-833.
11.7. – 12.7.
Digitale Kommunikation
Der VLF im Regierungsbezirk Stuttgart lädt von Do bis Fr, 11./12.7., zu dem Seminar „Digitale Kommunikation auf dem landwirtschaftlichen Betrieb” im Bildungshaus Neckarelz (Martin-Luther-Str. 14) in Mosbach-Neckarelz ein. Vermittelt werden Handwerkszeug und Basiswissen für das Erstellen und Pflegen einer Homepage sowie der Umgang mit Social Media. Kosten 240 Euro. Umgehende Anmeldung: Tel. 07031/663-2330 oder landwirtschaftsamt@lrabb.de.
Ort:
Mosbach-Neckarelz
17.7.
Schnittkurse. Beeren- und Baumobst
Das LWA Offenburg bietet Mehrtages-Schnittkurse für Obstbäume und Ziergehölze an. Der Kurs „Beeren- und Baumobst im Hausgarten” findet statt am Do und Fr, 24./25.1., jeweils 9−16 Uhr, am Sa, 26.1., 9−13 Uhr, und der Sommerschnitt am Mi, 17.7., 17−20 Uhr. Vermittelt werden Grundlagen, Schnitt vom jungen bis zum alten Gehölz, häufige Schnittfehler, Krankheiten und Schädlinge. Kosten 120 Euro. Anmeldung: Tel. 0781/805-7100, Landwirtschaftsamt@ortenaukreis.de.
Uhrzeit:
17:00 Uhr bis 20:00 Uhr
19.7. – 21.7.
AfH/BLHV-Fahrt Bayerischer Wald
In den Bayerischen Wald führt eine Lehrfahrt von Fr bis So, 19.–21.7., für AfH- und BLHV-Mitglieder. Die Anreise erfolgt entlang des Bodensees. Unterwegs wird ein Milchviehbetrieb im Allgäu besucht, bevor das Hotel in Traitsching erreicht wird. Im Bayerischen Wald stehen der Besuch eines weiteren Milchviehbetriebs und eine Rundfahrt auf dem Programm. Auf der Rückreise wird die Schaukäserei Ettal besichtigt. Info und Anmeldung: Tel. 0761 27133 833.
Termine 1 bis 10 von 10