Politik | 12. April 2018

Ungenehmigte Filmaufnahmen dürfen verbreitet werden

Ungenehmigte Filmaufnahmen von Ställen verletzen weder das Unternehmerpersönlichkeitsrecht noch das Recht am eingerichteten und ausgeübten Gewerbebetrieb. Das hat der Bundesgerichtshof (BGH) in einem Urteil entschieden, das am Dienstag veröffentlicht wurde. mehr
temp Image
Politik | 12. April 2018

Keine Engpässe, aber Problemfelder

Zu Beginn der Saison für Sonderkulturen zeigt sich der Deutsche Bauernverband (DBV) zufrieden mit der aktuellen Beschäftigungssituation in der Landwirtschaft. Der Zentralverband Gartenbau (ZVG) erwartet ebenfalls keine Engpässe, berichtet aber auch von schwierigen Tendenzen. mehr
temp Image
Politik | 05. April 2018

Lidl heizt Kennzeichnungs-Diskussion an

Die Diskussion um eine Haltungskennzeichnung für tierische Erzeugnisse ist erneut hochgekocht. Den Anlass dafür bot die Ankündigung des Lebensmitteldiscounters Lidl, ab Anfang April Frischfleischprodukte seiner Eigenmarken mit einem mehrstufigen „Haltungskompass” auszuzeichnen. mehr
temp Image
Politik | 28. März 2018

„Pestizidbericht” verärgert Bauern und Minister

Der vom Naturschutzbund (NABU) Baden-Württemberg vorgelegte „Pestizidbericht” ist in der Politik und beim landwirtschaftlichen Berufsstand auf scharfe Kritik gestoßen. Der NABU fordert in seinem Bericht bis 2025 eine Halbierung des Pflanzenschutzmitteleinsatzes. mehr
Politik | 28. März 2018

Julia Klöckner will befrieden

Bundeslandwirtschaftsministerin Julia Klöckner will die Auseinandersetzung um die Landwirtschaft befrieden. Man müsse wegkommen von „ideologischen Grabenkämpfen”, sagte die CDU-Politikerin am 23. März in der Generaldebatte des Bundestages über die Agrar- und Ernährungspolitik. mehr
Politik | 22. März 2018

Agrarminister uneins über Direktzahlungen

Mit Blick auf die Gemeinsame Agrarpolitik (GAP) nach 2020 ist zwischen den Mitgliedstaaten ein Streit um die Höhe der Geldtransfers entbrannt. Die baltischen Staaten sowie Polen und die Slowakei stehen einer Einigung im Wege. mehr
temp Image
Politik | 22. März 2018

DBV-Vorstoß zur Haltungskennzeichnung

Erstmals sprach sich der Präsident des Deutschen Bauernverbandes (DBV), Joachim Rukwied, vergangene Woche für eine Kennzeichnung von Tierhaltungsbedingungen aus. Vor allem bei Schweinefleisch solle für Verbraucher eindeutig erkennbar sein, „unter welchen Bedingungen die Tiere gehalten wurden”. mehr
Politik | 15. März 2018

EU-Kommission pocht auf andere Steuer-Regeln für deutsche Bauern

Die Bundesregierung soll die geltende Regelung der Mehrwertsteuer-Pauschalierung für die Landwirte ändern. Darauf pocht die Europäische Kommission. Sie teilte vergangene Woche mit, dass hierzu gegen Deutschland ein Vertragsverletzungsverfahren eingeleitet worden sei. mehr