Land und Leute | 10. October 2018

Professor-Niklas-Medaille für Jutta Zeisset

Von der BBZ-Redaktion
Die Bundesministerin für Ernährung und Landwirtschaft, Julia Klöckner, wird heute im Rahmen der Veranstaltung „Politischer Erntedank” des Bundeslandwirtschaftsministeriums drei Personen auszeichnen, die sich besonders verdient gemacht haben in der Ernährungs-, Land- und Forstwirtschaft. Mit dabei ist auch die Weisweiler Unternehmerin Jutta Zeisset.
Die Professor-Niklas-Medaille ist die höchste Auszeichnung, die die Bundesministerin für Ernährung und Landwirtschaft, Julia Klöckner, vergibt. Sie wird jährlich an Personen verliehen, die sich in herausragender Weise um die Ernährungs-, Land- und Forstwirtschaft oder das Wohl der in diesen Bereichen tätigen Menschen verdient gemacht haben.
Jutta Zeisset
Jutta Zeisset erhält die Professor-Niklas-Medaille in Silber. Die Unternehmerin und Social-Media-Beraterin aus Weisweil hat die Kommunikation aus der Landwirtschaft heraus und für die Landwirtschaft auf neue Füße gestellt, so die Begründung für die Auszeichnung. Sie sei eine der wichtigsten Stimmen der Landwirtschaft im Social Web.
Die Landfrau und Unternehmerin sei mit Fachlichkeit und Sachlichkeit, mit Empathie und einer außergewöhnlichen Vermittlungsgabe unterwegs auf allen Social-Media-Kanälen. Ihr Motto: Transparenz schafft Vertrauen. Das geht, indem Landwirte zeigen, wie sie ihre Arbeit machen.
Zeisset trainiert Landwirte in vernetzter und digitaler Kommunikation. Zudem betreibt sie mit ihren 30 Mitarbeitern einen Hofladen mit Café.
Weitere Ausgezeichnete
Außer Zeisset wurden noch ausgezeichnet:
  • Mit der Professor-Niklas-Medaille in Silber: Prof. Dr. Hartwig de Haen, Professor für Agrarökonomie und ehemaliger Beigeordneter Generaldirektor der Ernährungs- und Landwirtschaftsorganisation der Vereinten Nationen (FAO) in Rom. De Haen engagiert sich seit Jahrzehnten im Kampf gegen Armut und Hunger weltweit.
  • Mit der Professor-Niklas-Medaille in Gold: Carl-Albrecht Bartmer, Landwirt und ehemaliger Präsident der Deutschen Landwirtschafts-Gesellschaft (DLG). Er hat wegweisende Visionen für die Diskussion um die Zukunft der Landwirtschaft entwickelt.