Land und Leute | 17. July 2019

Mit Weiterbildung fit für die Zukunft

Von der Redaktion
Landfrauen sichern kreativ und effizient die Zukunft des landwirtschaftlichen Betriebs. Der Landfrauenverband Südbaden unterstützt sie dabei ab Herbst wieder mit speziellen Bildungsangeboten.
Die Fortbildungsangebote für Landfrauen sind an die Anforderungen in einem landwirtschaftlichen Betrieb angepasst.
Frauen, die auf einem landwirtschaftlichen Betrieb leben und arbeiten, setzen oft sehr vielfältige Ideen um, um das Einkommen für den Hof zu sichern. Neben der eigentlichen landwirtschaftlichen Tätigkeit kommen als weitere Standbeine häufig die Vermietung von Ferienwohnungen oder Gästezimmern dazu, der Vertrieb von eigenen und zugekauften Produkten im eigenen Hofladen, spezielle Hofevents, die Gestaltung von Kindergeburtstagen und, und, und.
Das Bildungs- und Sozialwerk des Landfrauenverbandes Südbaden unterstützt diese engagierten, zukunftsorientierten Unternehmerinnen mit Qualifizierungsangeboten, damit sie die einzelnen Tätigkeitsfelder professionell und effizient bearbeiten können. Das Projekt „Innovative Maßnahmen für Frauen im ländlichen Raum” (IMF) des Landes Baden-Württemberg und der EU ermöglicht es, die geplanten Maßnahmen zu einem günstigen Preis anbieten zu können. Für den kommenden Herbst/Winter hat der Landfrauenverband vier Schulungen beantragt. Detaillierte Informationen zur jeweiligen Weiterbildung gibt es auf der Homepage. Interessierte Frauen werden gebeten, sich rasch bei der Geschäftsstelle zu melden: Tel. 0761/27133-500, E-Mail landfrauenverband@lfvs.de.
Chance Online-Shop: Verkauf im Internet
Sie haben ein (Hof-)Ladengeschäft und überlegen, in den Onlinevertrieb einzusteigen bzw. ihn zu optimieren? Oder Sie stellen Produkte her und der Vertrieb steckt noch in den Kinderschuhen? In dieser Schulung wird das notwendige Wissen für die Eröffnung oder das Betreiben eines Online-Shops vermittelt und dient so als fundierte Entscheidungshilfe bzw. hilft bei der Professionalisierung des bestehenden Online-Shops. Sie erhalten unter anderem einen Überblick über die gängigsten Shop-Systeme (mit Üben und Ausprobieren am Computer), Bezahlsysteme, Suchmaschinenoptimierung, Blogs und Social-Media-Kanäle als Online-Marketing-Plattform, Infos zu rechtlichen Anforderungen sowie zum Datenschutz.

Ort: 79111 Freiburg,
vier Termine, jeweils montags: 4.11., 11.11., 18.11., 25.11.2019,
Kosten: 186 Euro (bei zehn Teilnehmerinnen)
Mein Hof-/Dorfladen: einzigartig und erfolgreich
Sie betreiben einen Hof- oder Dorfladen – das verschafft Ihnen ein hohes Maß an persönlichem Spielraum und Unabhängigkeit, erfordert aber auch ein hohes Maß an Eigenverantwortung. Nutzen Sie diese kreativ und professionell, so werden Sie mit Ihrem einzigartigen Hof-/Dorfladen Freude und Erfolg haben! Wie das gelingen kann, erfahren Sie in unserem viertägigen Coaching in einer kleinen Gruppe von acht bis zehn Teilnehmerinnen mit unserer Referentin Susanne Kaufmann. Sie steht Ihnen auch in der Zeit zwischen den Coachingterminen beratend und unterstützend zur Seite. Themen sind unter anderem Marketing, Analyse der Produktpalette, Kundenstruktur und Dienstleistungen, Ausloten von Kundenbedürfnissen und das Entwickeln von Konzepten, um die Attraktivität des Hofladens zu steigern.

Ort: 77887 Sasbachwalden,
vier Termine, jeweils dienstags: 22.10., 05.11., 19.11., 3.12.2019,
Kosten: 225 Euro (bei zehn Teilnehmerinnen)
Facebook für Selbständige und Unternehmerinnen
Das Internet ist selbstverständlicher Bestandteil unseres Lebens und bietet für Marketingzwecke eine stark wachsende Werbe- und Vermarktungsplattform. Zahlreiche Unternehmen wollen auf Facebook als Kommunikationskanal nicht mehr verzichten. Die gekonnte Nutzung dieser Kommunikationsplattform bietet Frauen im ländlichen Raum mit eigenen Angeboten, Dienstleistungen oder Unternehmen eine zusätzliche attraktive Möglichkeit des Marketings, um damit ihren Bekanntheitsgrad zu erhöhen und den Erfolg ihres Unternehmens zu steigern. In der Schulung werden Themen wie grundlegende Funktionen von Facebook und Gestaltung des eigenen Profils, Konto- und Privatsphäreneinstellungen, Rechtsgrundlagen und aktuelle Rechtsfragen zu Facebook wie auch die schrittweise Konzeption und Erstellung der eigenen Facebook-Unternehmensseite mit entsprechenden Sicherheitseinstellungen intensiv behandelt.

Ort: 78166 Donaueschingen,
fünf Termine, jeweils montags: 21.10., 18.11.2019,,  20.01., 27.01., 17.02.2020,
Kosten: ca. 230 Euro.
Kompetent und effizient im Agrarbüro
Der Büroarbeit kommt im landwirtschaftlichen Unternehmen eine Schlüsselrolle zu und die Anforderungen im Agrarbüro werden immer komplexer. Die fundierte Schulung „Kompetent und effizient im Agrarbüro” richtet sich an Frauen, die die Büroarbeit in einem landwirtschaftlichen Betrieb erledigen oder zukünftig übernehmen werden. Sie unterstützt sie bei der qualifizierten und effektiven Bewältigung der Aufgaben im Agrarbüro mit Themen wie: Büro-und Zeitmanagement, Kommunikation, Datenverarbeitung und Internet, Rechtsfragen und Versicherungen, Buchführung und Steuerrecht, Antragswesen in der Landwirtschaft und nicht zuletzt einem Coachingtag.

Ort: Region Waldshut (der Unterricht findet an mehreren Orten statt),
Dauer: 14 Tage, zwischen 6. November 2019 und 10. März 2020, ein Tag pro Woche
Kosten: ca. 250 Euro.

Die IMF-Qualifizierungen werden nach den Richtlinien „Innovative Maßnahmen für Frauen im Ländlichen Raum” aus Mitteln des Landes Baden-Württemberg und der EU gefördert. Es handelt sich um Förderung der ländlichen Entwicklung durch den Europäischen Landwirtschaftsfonds für die Entwicklung des ländlichen Raums (ELER).