temp Image
Betrieb und Wirtschaft | 15. April 2015

Freundlichkeit kostet nichts

Freundlich zu sein, hilft in Gesprächen und Kontakten weiter. Wenn Stress und Hektik uns im Griff haben, fällt Freundlichkeit aber manchmal schwer. Der Heidelberger Kommunikationstrainer Rolf Leicher gibt Tipps für mehr Freundlichkeit. mehr
temp Image
Betrieb und Wirtschaft | 09. April 2015

Schwächesignale vom Weltmarkt

Während der Kieler Wert zum dritten Mal hintereinander zulegte und wieder über die Schwelle von 30 Cent geklettert ist, kommen vom Weltmilchmarkt schwächere Signale. mehr
temp Image
Betrieb und Wirtschaft | 19. März 2015

Gentechnikfreies Europa gefordert

Es sind derzeit in Deutschland keine gentechnisch veränderten Pflanzen im Anbau. Dennoch wird es immer aufwendiger, Lebensmittel frei von solchen Verunreinigungen zu halten. Hauptgrund ist der umfangreiche Import von Futtermitteln, vor allem Soja, die meist mit GVO-Sorten produziert werden. mehr
temp Image
Betrieb und Wirtschaft | 11. März 2015

Was es mit dem 1000-Kuh-Stall auf sich hat

In Ostrach-Hahnennest im Landkreis Sigmaringen soll der größte Milchviehstall Baden-Württembergs entstehen. Vier Betriebe wollen gemeinsam 6,5 Millionen Euro investieren und 1000 Milchkühe halten. Was ist genau geplant? mehr
Betrieb und Wirtschaft | 26. Februar 2015

Nur wenige studieren nach dem Meister

Seit 2009 ist es landwirtschaftlichen Fachschulabsolventen theoretisch möglich, ein Studium im Agrarbereich zu beginnen. Der Fachschulabschluss wird damit einer fachgebundenen Hochschulreife gleichgesetzt. Doch wie eine Befragung des vlf ergab, nutzen nur sehr wenige diese Möglichkeit. mehr
Betrieb und Wirtschaft | 19. Februar 2015

Noch Baustellen bei der Beratungsreform

Der Start in die neue Beratungswelt für die Landwirtschaft in Baden-Württemberg verläuft nicht ohne Schwierigkeiten. Es gibt Verzögerungen und organisatorische Hürden zu überwinden, bevor die EU-geförderte Modulberatung voraussichtlich im zweiten Halbjahr in der Praxis starten kann. mehr
Betrieb und Wirtschaft | 12. Februar 2015

"Vorsicht" lautet die Omira-Devise für 2015

2015 werde angesichts der hohen Anlieferungsmengen und des Quotenendes ein schwieriges Jahr für den Milchmarkt. Vorsichtig und mit Respekt gehe deshalb die Omira in das Jahr, sagte Geschäftsführer Ralph Wonnemann beim Milchviehtag vergangene Woche in Bad Dürrheim-Oberbaldingen. mehr